Autoverkehr, Bus und Bahn

Bürgerdialog im KuKo: Es geht ums Verkehrskonzept

Rosenheim - Ein einer Auftaktveranstaltung zum Verkehrsentwicklungsplan, können sich die Rosenheimer Bürger über die bisherigen Ziele und Vorschläge informieren. 

Der Verkehrsentwicklungsplan ist ein wesentlicher Teil des Stadtentwicklungskonzepts Rosenheim 2025. Die groben Ziele dieses Plans hat der Stadtrat auf seiner Strategiesitzung im Januar 2016 festgelegt.

Die bisher definierten Ziele sind:

- Stärkung der Nahmobilität für Fußgänger und Radfahrer

- Stärkung von Bus & Bahn

- Autoverkehr stadtverträglich abwickeln

- Parkraum stadtverträglich managen

- Mobilität umweltverträglich gestalten

Zu diesen Zielen hat der von der Stadt beauftragte Verkehrs- und Stadtplaner Dr. Reinhold Baier aus Aachen zahlreiche Vorschläge entwickelt. 

Bei der Auftaktveranstaltung zum Verkehrsentwicklungsplan am Mittwoch, 15. Juni (von 18 bis 21 Uhr) im KuKo werden die Bürgerinnen und Bürger nun ausführlich über Ziele und Vorschläge informiert. 

Aufbauend auf den Informationen aus dieser Auftaktveranstaltung wird anschließend in drei Foren - Wirtschaft, Verkehrsträger, Bürger und NGOs - vertieft über Vorschläge und Maßnahmen zum Verkehrsentwicklungsplan diskutiert. Im Rahmen eines Runden Tischs im Juli 2016 werden die Ergebnisse der Foren zusammengeführt und Empfehlungen für den Stadtrat erarbeitet.

Quelle: Pressemitteilung Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare