Christkindlmarkt: Positive Bilanz

+
Wenig winterlich, aber dennoch immer einen Besuch wert: Der Christkindlmarkt.

Rosenheim - Der Christkindlmarkt, neben dem Herbstfest sicher eine der größten Veranstaltungen der Region, schließt heute seine Pforten und zieht Bilanz:

Vier Wochen Christkindlmarkt Rosenheim 2011 sind vorüber – der alpenländische, stimmungsvolle Christkindlmarkt im Herzen der Stadt hat vielen Besuchern einen adventlichen Rahmen für Weihnachtseinkäufe geboten und war geselliger Treffpunkt für Jung und Alt.

Wie jedes Jahr ist es dem Veranstalter, dem Wirtschaftlichen Verband Rosenheim e.V. (WV) gelungen, eine gute Mischung aus Schmankerln und Weihnachtsartikeln anzubieten. An zahlreichen, liebevoll geschmückten Buden reichte das Angebot von den verschiedensten Glühwein-Spezialitäten bis hin zu Deftigem oder Süßem und kreativen Geschenkideen. Für die kleinen Gäste war viel geboten: sie konnten mit der Eisenbahn oder dem Kinderkarussell ihre Runden drehen. Und mittwochs – dem mittlerweile traditionellen Familientag, gab es neben vergünstigten Preisen auch noch kostenlose Kutschenfahrten durch die Innenstadt – oftmals begleitet vom Wahrzeichen des Christkindlmarktes – dem Wiggerl in Person! Außerdem konnten die Kinder beim Kasperletheater zuschauen, das, ebenfalls kostenlos, auf der Bühne dargeboten wurde.

Während der gesamten vier Wochen gab es wieder ein umfangreiches Bühnenprogramm – bis zu drei Gesangs- Tanz-, Theater- oder Musikaufführungen pro Tag stimmten auf Weihnachten ein.

Die Gewinner des Wiggerl-Gewinnspiels:

Wiggerl-Verlosung

Der Nikolaus schaute natürlich auch vorbei und verteilte an Kinder, die ihm ein Gedicht oder ein Lied vortrugen, Schokoladenbischöfe. Am vergangenen Donnerstag stand ein besonderer Höhepunkt für die kleinen Besucher an: die große Wiggerl-Verlosung, die den Abschluss des Wiggerl-Gewinnspiels bildete. Über die gesamte Zeit hinweg konnten die Kinder den Wiggerl als Puppe in den Buden suchen. Der war jeden Tag woanders zu finden. Wer den Coupon richtig ausgefüllt hatte, nahm an der Verlosung teil, bei der der Wiggerl höchstpersönlich Weihnachtsgeschenke im Wert von über 1000 Euro verteilte.

Eine besondere Freude bereitete auch heuer wieder die Christbaumschmückaktion: über 60 vom WV gestiftete Weihnachtsbäumchen, die von der Bevölkerung liebevoll geschmückt wurden, konnten über die Rosenheimer Tafel an bedürftige Familien und Senioren übergeben werden. Eine schöne Geste und gebührender Abschluss für einen erfolgreichen, stimmungsvollen Christkindlmarkt 2011!

Pressemitteilung Wirtschaftlicher Verband Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Christkindlmarkt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser