Bereits zum achten Mal

Christbaumschmücken 2016 gestartet

+

Rosenheim - Christbäumchen von Herzen: Um den Leuten, die finanziell nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, eine Freude zu machen, findet schon zum achten Mal das Christbaumschmücken in der Heilig-Geist-Kirche statt.

Allmählich wird es zur Tradition: Bereits zum achten Mal findet das Christbaumschmücken in der Heilig Geist Kirche statt. Sinn der Aktion, die anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Christkindlmarkts ins Leben gerufen wurde, ist, Menschen, die finanziell nicht so gut dastehen, eine Freude zu bereiten. 

Aus diesem Grund stellt der Wirtschaftliche Verband dieses Jahr rund 90 Bäumchen zur Verfügung,die von jedem, der diesen Leuten eine Freude bereiten möchte, mit ein bisschen Christbaumschmuck von zuhause geschmückt werden können. Möglich ist das vom 12. bis zum 18. Dezember zwischen 11 und 17 Uhr in der Kirche, außer am Mittwochmittag.

Den Startschuss gaben dieses Jahr: Elisabeth Bartl und Silke Wilz von den Tafeln Rosenheim und Chiemsee (Prien und Bad Endorf), Tobias Tomczyk (Vorstand und Vorsitzender des Christkindlmarkt-Ausschusses) und Reinhold Frey (1.Vorstand) vom Wirtschaftlichen Verband, Sandra von Gottesheim (Vizepräsidentin) und Ernst Fürbeck (Präsident) von der Faschingsgilde Rosenheim und natürlich der allseits beliebte "Wiggerl".

Christbaumschmücken 2016 gestartet

srs

Zurück zur Übersicht: Christkindlmarkt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser