Neue Buden und zahlreiche Veränderungen

Rundgang über den Rosenheimer Christkindlmarkt - Das ist neu!

+

Rosenheim - Seit Freitag ist der traditionelle Rosenheimer Christindlmarkt in vollem Gange. Zeit genug, beim Rundgang des Wirtschaftlichen Verbands Rosenheim die Neuerungen im Vergleich zu letztem Jahr zu betrachten.

Im Vergleich zu letztem Jahr bekommt der Rosenheimer Christkindlmarkt gleich vier neue Buden zu Gesicht. Dies ist nicht alltäglich, ist man in Rosenheim doch dafür bekannt, dass die Buden über einen langen Zeitraum bestehen bleiben und die Betreiber sich mit dem Markt hier identifizieren können.

Das ist neu:

Die Firma Livadi bietet nun auch einen Gewürzstand an. 

Die Firma Livadi hat sich "verdoppelt" und bietet nun, neben einem Teestand, auch einen eigenen Stand für Gewürze an.

Beim Olivenholzstand werden handgefertigte Produkte aus Tunesien verkauft.

Neben dem allseits beliebten "Schmalzgebäck"-Stand gibt es nun für die Besucher, Objekte aus Olivenholz zu kaufen. Ob Buttermesser, Löffel oder Schalen, alle "Kunstwerke" werden original in Tunesien in Handarbeit hergestellt. 

Außerdem neu ist die Zirbenholz-Bude am Mittertor. Hier kann man nicht nur hübsche Dekorationsstücke führ das eigene Wohnzimmer kaufen, auch für den Genuss ist gesorgt. Neben der "normalen", herkömmlichen Schokolade verkauft die Firma OrthoDorn auch eine ganz besondere "Zirben-Schokolade", bestehend aus heißer Schokolade und Zirbenschnaps.

Am Mittertor steht der neue Zirbenholz-Stand.

Zahlreiche Neuerungen auch bei bekannten Ständen

Aber auch die bereits bekannten Buden weisen Neuerungen auf: Die Schreinerei der Diakonie verkauft dieses Jahr viele Kreationen aus Altholz. Am Nebenstand gibt es historische Christbaumkugeln, natürlich alle handgemacht. Der Entenwirt vom Samerberg verkauft jeden Mittwoch eine besondere Enten-Currywurst.

Das Essen vom Entenwirt schmeckt den Gästen. Mittwochs gibt's eine besondere "Enten-Currywurst".

An der Glühwein-Alm direkt an der Bühne ist es nun auch möglich, per EC-Karte zu zahlen. Auch die "Cashback-Funktion" bietet die Bude an: Ab 20 Euro Einkaufswert kann man hier bis zu 200 Euro Bargeld abheben.

An der Glühwein-Alm ist auch Kartenzahlung möglich.

Der Spirituosen-Stand verkauft seit diesem Jahr auch Met (Honigwein).

Met gibt es seit diesem Jahr am Spirituosenstand zu kaufen.

Der Christkindlmarkt Rosenheim bietet auch 2017 den Besuchern mit seinem einzigartigem Flair einen wunderschönen Besuch. 52 Buden mit handgemachten Produkten, Essen oder auch Trinken bilden ein Erlebnis der ganz besonderen Art.

Die kleinen Details machen den Rosenheimer Christkindlmarkt ganz besonders.

Eindrücke vom Christkindlmarkt

Dominik Größwang

Zurück zur Übersicht: Christkindlmarkt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser