Bündnis Rosenheimer Eltern will demonstrieren

Am Samstag Demo gegen Maskenpflicht an Schulen in Rosenheim

Anti Corona Demo auf dem Max-Josefs-Platz in Rosenheim
+
Bei einer Anti-Corona-Demo im April dieses Jahres sitzen die Demonstranten saßen friedlich auf dem Boden des Max Josef Platzes und hielten ihre selbst gemalten Tafeln in die Höhe.

Rosenheim - Auch am kommenden Samstag, 19. September wird auf dem Max-Josefs-Platz wieder demonstriert. Und zwar gegen die Maskenpflicht an Schulen.

Update, 18.September: Ort für Demo verlegt

Wie Christian Schwalm, Pressesprecher der Stadt Rosenheim mitteilte, wird die Demo gegen Maskenpflicht an Schulen nicht auf dem Max-Josefs-Platz stattfinden, sondern im Mangfallpark Süd auf dem Festivalgelände. Angemeldet sind 200 Personen. Außerdem soll es einen Demonstrationszug geben, der nach Angaben der Behörden über die Rathausstraße, Reichenbachstraße, Kufsteiner Straße, Brianconstraße zurück zur Rathausstraße. Die Veranstaltung dauert von 14 bis 16 Uhr.

Vorbericht

Das Bündnis Rosenheimer Eltern hat für Samstag, 19. September, eine Demo gegen die Maskenpflicht an Schulen angemeldet. Wie die Stadt Rosenheim auf Nachfrage bestätigte, wird die Demonstration von 14 bis 16 Uhr auf dem Max-Josefs-Platz stattfinden. 200 Personen sind angemeldet.

Demo in Rosenheim gegen Masken an Schulen

„Zu dieser Demo wird es im Lauf der Woche noch ein Kooperationsgespräch zwischen Veranstaltern, Polizei und Ordnungsamt geben, in dem der Ablauf der Demo besprochen und festgelegt wird“, bestätigte Christian Schwalm, Pressesprecher der Stadt Rosenheim gegenüber rosenheim24.de.

Maskenpflicht an allen Rosenheimer Schulen

In der Stadt Rosenheim müssen derzeit alle Schüler, sei es Grundschule oder Gymnasium eine Maske tragen. Die Regelung gilt zunächst bis Freitag, 18. September. Für den Landkreis gibt es bei den Grundschulen nur eine Empfehlung zur Maskenpflicht.

Alle Personen auf dem Schulgelände müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, auch im Unterricht. Ab dem 21. September besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht für Schülerinnen und Schüler, wenn im Klassenzimmer ein Mindestabstand von eineinhalb Metern nicht gewährleistet werden kann.

jb

Kommentare