Tägliche Staus

Gewerbeverband fordert eine dritte Innbrücke

Rosenheim - Der vom Schlossberg kommende Durchgangsverkehr sorgt für Staus bis in die Innstraße, Ellmaierstraße und am Ludwigsplatz. Die Wirtschaft ruft zum Handeln auf.

"Von diesen täglichen Staus sind nicht nur die Schul- und Arbeitspendler betroffen, sondern vor allem die Handwerks- und Industrieunternehmen, deren Mitarbeiter täglich im Stau stehen, wenn sie aus dem östlichen Landkreis kommend Richtung Westen müssen", heißt es aus dem Verband.

Ampelschaltungen und ein attraktiveres ÖPNV-Angebot hätten keine Lösung gebracht, so der Gewerbeverband laut OVB. Es brauche eine dritte Innbrücke und eine verstärkte innerkommunale Zusammenarbeit.

Lesen Sie den ausführlichen Artikel in Ihrer OVB-Heimatzeitung oder hier auf ovb-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare