Elternbeirat kritisiert Mittelschulen

Rosenheim - Der Gemeinsame Elternbeirat für die Volksschulen in Rosenheim – kurz GEB - kritisiert das Konzept der Mittelschulen.

So wie es vom Bayerischen Ministerium angedacht ist, sei es nur eine Umbenennung der Haupt- in Mittelschule. Auch der Abschluss sei zu bemängeln, so der Vorsitzende des GEB Martin Löwe. Das Ministerium stelle den Abschluss einer Mittelschule gleichwertig mit dem Schulabschluss der Realschule dar.

Es sei jedoch einleuchtend, dass dies nicht der Fall sei, so Löwe. Elternverbände in ganz Bayern fordern deshalb eine grundsätzliche Umstrukturierung des Bildungssystems, so Löwe. Eine längere gemeinsame Schulzeit bis zur 9. oder 10. Klasse sei die sinnvollste Lösung.

Quelle: Radio Charivari

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare