Schöne Geschenkideen

Etwas Passendes zu Ostern: Tolle Fotogeschenke für jeden Geldbeutel

+

Rosenheim - Jedes Jahr stellt sich zu Ostern die Frage, welche Geschenkideen sich für Familie und Verwandte anbieten. Um den Präsenten eine persönliche Note zu verleihen und etwas Einzigartiges in das Osternest zu legen, haben Fotogeschenke an Bedeutung gewonnen. Sie lassen sich online kreativ und ohne großen Aufwand gestalten.

Personalisierte Geschenkidee

Grundsätzlich ist die Auswahl an Fotogeschenken riesig und vielfältig. Gerade zu den Osterferien kommt ein Fotokalender jedoch besonders gut an, da das Jahr gerade erst begonnen hat und diese Geschenkidee sofort nach dem Überreichen eine praktische Aufgabe erfüllt. Für Kalender gibt es viele attraktive Vorlagen, die nur noch um eigenes Bildmaterial ergänzt werden müssen.

Die meisten Fotokalender zum Selbstgestalten sind als Monatskalender aufgebaut, womit lediglich zwölf gelungene Bilder (plus Deckblatt) ausreichen können. Bei der Auswahl der Fotos kann man sich beispielsweise einem bestimmten Motiv (der eigene Hund oder die Katze) oder nur Fotos von und mit der beschenkten Person widmen. Auch gelungene Urlaubsaufnahmen oder Bilder der Enkel bereiten Freude und schöne Erinnerungen - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Eine tolle Atmosphäre schaffen Kalendermotive, die den Jahreszeiten angepasst gestaltet sind.

Fotoauswahl - Format, Qualität & Co.

Mit der richtigen Kamera und Bildauflösung lässt sich ein wesentlicher Beitrag für gelungene Fotoaufnahmen und ihren Einsatz in einem Fotokalender leisten. Tobias Müller, Verantwortlicher beim dm-drogerie markt für fotoparadies.de rät als Faustformel, 60 Pixel pro Zentimeter Druckfläche einzurechnen. Bei einem Kalender mit Motiven im DIN-A4-Format und einer Länge von knapp 30 cm sollte die Auflösung demnach minimal 1.800 Pixel betragen, was selbst Handykameras heutzutage schaffen.

Zu den beliebtesten Motiven auf Urlaubsreisen, die zu den wichtigsten Anlässen zur Aufnahme von Fotografien überhaupt zählen, gehören laut Müller Landschaften, Gebäude und Personen. Für einen Fotokalender bietet sich eine bunte Mischung aus diesen Motiven an, um beim Umblättern in jedem neuen Monat echte Abwechslung zu erleben.

Für gelungene Bilder ist bereits beim Fotografieren auf einiges zu achten: Zu den größten No-Gos zählen Gegenlichtaufnahmen ohne zusätzlichen Aufhellblitz oder Personen-Aufnahmen, die aufgrund der ungeeigneten Proportionierung weder als echte Porträts (zu groß) noch als Panorama-Foto (zu klein) erkennbar sind. Grundsätzlich lassen sich nach Ansicht des Experten mit jeder Kamera gute Bilder machen, auch Aufnahmen mit dem Smartphone muss man nicht verstecken. Ob sich diese als Motive in für ein Fotogeschenk eignen, hängt von der erreichten Auflösung und dem Einbinden in ein stimmiges Kalender-Design ab.

Gestaltung eines Fotokalenders

Die Möglichkeiten, einen Kalender liebevoll zu personalisieren, enden nicht schon bei der Fotoauswahl. Gerade bei Anbietern im Internet lassen sich vielfältige Ergänzungen entdecken, die den Kalender in ein individuelles Prachtstück verwandeln. Hierzu zählt beispielsweise das Einbinden von Rahmen, Sprüchen und ähnlichen gestalterischen Elementen. Müller rät eine dezente Verwendung dieser Extras, damit sie nicht zu stark von den gelungenen Fotografien ablenken und einen möglichst uneingeschränkten Blick auf Personen und Landschaften ermöglichen.

Wird der Kalender einem Familienmitglied oder engen Freund überreicht, lassen sich je nach Fotokalender auch Daten und Termine in die Vorlage eintragen. Sind Geburtstage aus dem Umfeld des Beschenkten bekannt, kann man diese direkt in die Vorlage einbinden oder anschließend handschriftlich ergänzen. Falls der Kalender dem Partner oder Nachwuchs eine Freude bereiten soll, macht die Eintragung ganz persönlicher Termine wie Jahrestage, das Geschenk noch ein bisschen besonderer. Auch kann man beispielsweise erst beim genauen Betrachten eines bestimmten Monats mit einem bereits gebuchten Kurzurlaub überrascht werden.

Letztlich muss es nicht beim Fotokalender bleiben, um dem Beschenkten etwas Persönliches zu überreichen. Von der Kaffeetasse bis zum Smartphone-Case gibt es diverse Möglichkeiten, auf denen ein individueller Fotodruck umsetzbar ist und an Feiertagen, wie Ostern, für leuchtende Augen sorgt. Welche Arten von Fotogeschenken sich anbieten und möglicherweise besser als ein Kalender ankommen, wird sich beim Blick auf Hobbys und Interessen der zu beschenkenden Person schnell zeigen.

Kommentare