Schon wieder Manipulation am Geldautomaten?

Dieser Geldautomat am Bahnhof in Rosenheim war bereits im Dezember das Ziel von Verbrechern. Nun gibt es wieder Spuren, die auf eine Manipulation hindeuten.
+
Dieser Geldautomat am Bahnhof in Rosenheim war bereits im Dezember das Ziel von Verbrechern. Nun gibt es wieder Spuren, die auf eine Manipulation hindeuten.

Rosenheim - Wurde der Geldautomat am Rosenheimer Bahnhof schon wieder manipuliert? Die Spuren deuten auf eine Einwirkung auf den Geldausgabeschacht hin.

Bereits im Dezember wurden am Geldautomaten der Sparkasse am Südtiroler Platz manipulative Veränderungen festgestellt. Damals wurde das Ausgabefach des Automaten so bearbeitet, dass das abgehobene Geld nicht aus dem Schacht entnommen werden konnte.

Heute erreichte uns schließlich die Nachricht einer Leserin, die wiederum ihr abgehobenes Geld nicht aus dem Automatenschacht entnehmen konnte. Bei einer Nachschau mit der Bahnhofs-Security wurde der vermeintliche Grund festgestellt: Der Schacht war nach Angaben der Leserin verklebt und versiegelt.

Geldautomat am Bahnhof: Kripo ermittelt

Mittlerweile ist auch die Polizei in diesem Fall eingeschaltet, die Kripo hat bereits die Ermittlungen übernommen. Auch ein Mitarbeiter der Sparkasse war vor Ort, um die Eingriffe am Automaten in Augenschein zu nehmen.

Geldautomat am Bahnhof Rosenheim wieder manipuliert?

Sparkassenautomat
Sparkassenautomat © rg
Sparkassenautomat
Sparkassenautomat © rg
Sparkassenautomat
Sparkassenautomat © rg
Sparkassenautomat
Sparkassenautomat © rg
Sparkassenautomat
Sparkassenautomat © rg
Sparkassenautomat
Sparkassenautomat © rg
Sparkassenautomat
Sparkassenautomat © rg
Sparkassenautomat
Sparkassenautomat © rg
Sparkassenautomat
Sparkassenautomat © rg
Sparkassenautomat
Sparkassenautomat © rg
Sparkassenautomat
Sparkassenautomat © rg

rr/redro24

Kommentare