Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pop-Up-Biergarten die Zweite

„Gingarten“ auf der Loretowiese öffnet heute erneut seine Pforten

Der Gingarten auf der Loretowiese öffnet wieder.
+
Der Gingarten auf der Loretowiese öffnet wieder.

Es war ein Highlight des Corona-Sommers 2020: Der Gingarten auf der Loretowiese. Nun geht das Projekt in eine zweite Runde.

Rosenheim - Langsam aber sicher kommt Bewegung in die Rosenheimer Gastro-Szene. Biergärten dürfen wieder öffnen, endlich können Wirte wieder ihre Speisen und Getränke draußen anbieten. Die Nachtgastronomie schaut derweil aber weiterhin sprichwörtlich in die „Röhre“. Sie muss weiterhin geschloßen bleiben.

Deshalb haben sich Betreiber von Nachtlokalen dazu entschlossen, den „Gingarten“ auf der Loretowiese ein weiteres Mal ins Leben zu rufen. Der Zusammenschluss aus den Teams der „Lausa-Bar“ und „Hans Wurst“ wollen mit einer großen Auswahl an Gin-Sorten und Gerichten für Sommer-Feeling in der Stadt sorgen.

Für die Wiedereröffnung haben sich die Gastronomen etwas besonderes einfallen lassen. Mit dem „Flamingo-Beach“ genannten neuen Bereich können sich Gäste auf dem von der Stadt eingerichteten Beachvolleyball-Feld sportlich betätigen, oder einfach in Liegen unter kleinen Palmen dem Treiben auf dem Sand zusehen. Um das Risiko einer Corona-Infektion vorzubeugen kommt neben den üblichen Instrumenten wie Kontaktbeschränkungen und Maskenpflicht auch die Lucca-App zum Einsatz. Sie soll die Nachverfolgung und Benachrichtungen bei Risiko-Kontakt sicherstellen.

Der Gingarten eröffnet am Mittwoch (2. Juni) ab 12 Uhr.

Kommentare