Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemitteilung Bündnis90/Die Grünen Rosenheim

Grüne erinnern an Resolution zu Brenner-Nordzulauf

+
v.l.: Anna Rutz, Franz Opperer, Margarete Bause MdB. Peter Rutz, Franz Lukas

Rosenheim - Vor kurzem war die Bundestagsabgeordnete der Grünen Margarete Bause in Rosenheim zu Gast und die Stadtratsfraktion Rosenheim hat Bause ein brisantes Schreiben an den Ausschuss für Verkehr im Bundestag überreicht.

Die Pressemitteilung der Rosenheimer Grünen im Wortlaut:

Im Rahmen der Bemühungen gegen den Ausbau des Brenner-Nordzulaufs hat die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen des Stadtrates Rosenheim nun der Bundestagsabgeordneten Margarete Bause ein Schreiben an den Vorsitzenden des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur im Deutschen Bundestag Cem Özdemir erreicht. Ziel des Schreibens ist, den Ausschuss erneut auf die am 21. November 2018 im Stadtrat einstimmig beschlossene Resolution hinzuweisen. Forderung der Resolution ist u.a. ein klarer Planungsstopp, solange die Notwendigkeit der Trasse nicht dargelegt wurde – Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hatte dies zuletzt bei seinem Besuch in Rosenheim abgelehnt.

Kommentare