Ziele zur Stadtratswahl

Rosenheimer Grüne wollen autofreie Innenstadt

+

Rosenheim - Die Grünen gehen in die Wahlkampfoffensive: Mit ihrem "Grünen Plan für Rosenheim" wollen sie die Wähler überzeugen. Der Autoverkehr spielt dabei eine große Rolle.

Die Entschleunigung des Autoverkehrs mit einer durchgehenden Tempo-30-Zone ist ein verkehrspolitisches Ziel der Grünen. Sie sind davon überzeugt, dass die Verkehrsbelastung mit dem Bau der Westtangente noch zunehmen werde. Zudem wollen sie eine autofreie Innenstadt ohne Parkplätze.

Die Bürger sollen stattdessen in den Bus oder auf das Rad umsteigen, hierfür soll der ÖPNV gefördert und Radwege verbessert werden.

Neben diesen verkehrspolitischen Inhalten, sind auch die Wahlziele der Partei ambitioniert: Aus derzeit fünf Stadträten sollen elf werden! Um die Wähler zu überzeugen, will die Partei auch Stadttouren zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit einer Bus-Rundfahrt anbieten.

Lesen Sie den ausführlichen Artikel zum Wahlkampfauftakt der Grünen in Ihrer OVB-Heimatzeitung oder hier auf ovb-online.de

Kommentare