Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hochschule: Pläne der Bahn zum Haltepunkt

Rosenheim - Die Stadt Rosenheim legt im Rathaus die Planfeststellungsunterlagen der DB RegioNetz Infrastruktur GmbH zur allgemeinen Einsicht aus.

In der Zeit von 25. Mai bis 27. Juni liegen die Planfeststellungsunterlagen der DB RegioNetz Infrastruktur GmbH während den Dienststunden (Montag bis Donnerstag, 8 Uhr bis 17 Uhr, Freitag 8 Uhr bis 12 Uhr) im Rathaus der Stadt Rosenheim, Königstraße 24 (vor Zimmer 241/II), zur allgemeinen Einsicht aus.

Bis zum 11. Juli kann jeder, dessen Belange durch das Vorhaben berührt werden, Einwendungen gegen den Plan erheben. Die Planung sieht die Errichtung eines neuen Haltepunktes etwa 45 Meter nördlich des Fußgängerüberwegs Prinzregentenstraße über die Bahnlinie Rosenheim-Mühldorf östlich des Gleises an der Bebauung Wernhardsberger Straße vor.

Pressemitteilung Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare