Hockey-Mädchen Deutscher Schulhockeymeister

+
Von r. n. l. stehend: Luise Krumbein, Walter Ender, Sarah Göpfert, Nicole Bögl, Kathrin Engelmayer, Coach Hanni Göpfert; kniend v.r.n.l.: Lea Gablac, Daniela Asmus, Katharina Weber ,Michaela Patzner, Hannah Gablac.

Berlin/Rosenheim - Jetzt ist die Sensation perfekt. Das Hockey-Mädchen-Team des Karolinen-Gymnasiums Rosenheim ist Deutscher Schulhockeymeister 2009. *Video*

Dabei ließen die Mädchen - die allesamt beim Sportbund DJK Rosenheim das Hockeyspielen gelernt haben - ihren Gegnerinnen keine wirkliche Chance. So gewann das „Karo“ alle acht Turnierbegegnungen, schoss dabei 33:9 Tore und deklassierte teilweise ihre Gegner, die allesamt als Sieger ihres jeweiligen Bundeslandes angetreten waren. Scheinbar mühelos mit 9 Punkten und 18:1 Toren marschierte die Schulmannschaft von Walter Ender und Coach Hanni Göpfert durch die drei Vorrundenbegegnungen gegen Leipzig (Sachsen), Bad Kreuznach (Rheinland-Pfalz) und Neunkirchen (Saarland). In der Zwischenrunde warteten dann die Landesmeister von Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt und Hessen. Nachdem man auch dort ungeschlagen als Gruppenerster aus den Begegnungen hervor ging, traf man am Finaltag auf den Niedersachsenmeister aus Braunschweig .

Das Karolinen- Gymnasium ging schnell in Führung, kontrollierte das Spiel und ging mit 2:1 in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte erhöhten die Gegner aus Norddeutschland kurzzeitig den Druck, dem die Rosenheimer jedoch gut Stand hielten und im weiteren Spielverlauf sogar zum völlig verdienten 4:2-Endstand ausbauen konnten. Im Finale wartete dann mit dem Gastgeber ein „harter Brocken“, ist doch die Schulmannschaft der Walter-Rathenau-Oberschule, Berlin mit zahlreichen Bundesliga-Nachwuchsspielerinnen des mehrfachen Europacup-Siegers, Berliner HC, bestückt. Gut eingestellt starteten die Rosenheimerinnen ins Spiel und gingen durch einen Sieben-Meter des Mannschaftskapitäns, Hannah Gablac in Führung. Nicht zuletzt aufgrund der größtenteils auf Seiten des Hausherren stehenden rund 250 Zuschauer kamen dann die Berlinerinnen nach der Pause stark auf und erarbeiteten sich mehrere klare Torchancen - eine davon nutzten sie via Kurze Ecke zum 1:1- Ausgleich, so daß das Spiel zeiweise „Spitz auf Knopf stand“. Mit viel Kampfgeist und Routine verhinderte das Karo einen Rückstand und schoss kurz vor Schluß mit einem herrlichen Konter den 2:1-Siegtreffer.

Von r. n. l. stehend: Luise Krumbein, Walter Ender, Sarah Göpfert, Nicole Bögl, Kathrin Engelmayer, Coach Hanni Göpfert; kniend v.r.n.l.: Lea Gablac, Daniela Asmus, Katharina Weber ,Michaela Patzner, Hannah Gablac.

Der bundesweite Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ wird seit 40 Jahren jährlich in Berlin ausgetragen. Mit dem Erringen des Deutschen Meistertitels steht überhaupt erst zum zweiten Mal – nach dem Erfolg der Westerndorfer Leichtathletinnen 1984 – eine Schule aus dem Stadt- und Landkreisgebiet Rosenheim in einer olympischen Sportart ganz oben; somit ein wohl historischer sportlicher Erfolg, vor allem für das Karolinen-Gymnasium, aber auch mittelbar für die Hockeyabteilung des Sportbund DJK Rosenheim.

Pressemitteilung Karl Göpfert, Sportbund DJK Rosenheim

Mehr zum Hockey in Rosenheim:

Hockey-Mädels buchen Zwischenrunde

Hockey-Mädchen auf Erfolgskurs

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Stadt

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT