Hohe Zahl an Körperverletzungen

Feierpendler prügeln sich oft ohne Grund

Rosenheim - Es gibt eine hohe Zahl an Körperverletzungen in der Stadt, aber die Rosenheimer sind daran nur bedingt beteiligt. Die hohe Zahl kommt von sogenannten Feierpendlern.

Wie der stellvertretende Leiter der Rosenheimer Polizeiinspektion Alfons Zehnter erklärte, sei der große Einzugsbereich für eine große Zahl der Körperverletzungen mit ausschlaggebend. 40 Prozent der Körperverletzungen würden auf das Konto sogenannter Feierpendler gehen. Rosenheim werde zunehmend zu einem Anziehungspunkt für Leute von außerhalb.

Auffällig sei zudem, dass es vermehrt zu Auseinandersetzungen ohne erkennbaren Grund komme. Wie berichtet, versucht die Polizei durch eine stärkere Präsenz Körperverletzungen zuvor zu kommen. So wurden an den Wochenenden die patrouillierenden Streifen von vier auf sechs bis zehn erhöht.

Quelle: Radio Charivari

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare