Hundesteuer wird im Januar fällig

Rosenheim - Der beste Freund des Menschen macht nicht nur viel Freude, für ihn werden leider auch Steuern fällig. Diese sollten Hundebsitzer im Januar bezahlen.

Die Stadt erinnert alle Hundehalter daran, dass am 15. Januar die Hundesteuer für 2012 fällig wird. Die Steuer beträgt 40 Euro pro Hund. Wer einen über vier Monate alten Hund im Stadtgebiet hält, muss diesen anmelden.

Die Anmeldepflicht gilt auch für im Tierheim gekaufte, neugeborene oder zugelaufene Hunde. Auch wer einen Hund in Pflege hält, muss diesen beim Sachgebiet Steuern anmelden. Zur Kennzeichnung eines jeden angemeldeten Hundes gibt die Stadt eine Hundemarke aus. Wer der Anmeldepflicht nicht oder nicht rechtzeitig nachkommt, kann wegen Abgabehinterziehung mit einem Bußgeld belangt werden.

Die Anmeldung von Hunden nimmt das Sachgebiet Steuern der Stadt Rosenheim entgegen. Das Büro des Sachgebiets befindet sich im Rathaus Königstraße 24, Zimmer 9. Es ist jeweils von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Weitere Auskünfte gibt es unter Telefon 365 / 1246.

Pressemitteilung Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare