Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mit Cocktails belohnt

Impfabend im Bürgerhaus Happing - Auf kurzem Weg zur Impfung 

Cocktails am Impfabend in Happing
+
Cocktails am Impfabend in Happing

Die Impfaktion im Bürgerhaus Happing war ein voller Erfolg, nun ist eine Wiederholung geplant

Pressemitteilung im Wortlaut

Happing - 56 Frischgeimpfte freuten sich am vergangenen Donnerstag über den unkomplizierten Weg zur abendlichen Impfmöglichkeit. Bei der gemeinsamen Aktion der Kontaktstelle  Bürgerschaftliches Engagement (KBE), der Malteser, des Sozialraumteams Ost der Diakonie Jugendhilfe Oberbayern und der Stadt Rosenheim konnte man sich mit  Impfstoffen von BioNTech oder Johnson&Johnson impfen lassen. Die einfache Anmeldung per E-Mail über die Telefonhotline erledigte Andrea Dörries von der KBE  und nach wenigen Tagen waren schon alle Termine ausgebucht. Als besonderes  Zuckerl bekam jeder Impfling mit Unterstützung der Sozialen Stadt Rosenheim, des  Stadtteilvereins Happing und einiger Ehrenamtlicher noch einen alkoholfreien Cocktail.

Wiederholung geplant: Es wird einen zweiten Impfabend im Bürgerhaus Happing  geben. Am Donnerstag, dem 12. August von 18 bis 22 Uhr werden wieder die  Impfstoffe von BioNTech und von Johnson&Johnson angeboten. Anmeldungen bitte per E-Mail impfabend-happing@freiwillige-rosenheim.de oder per  Telefon/Anrufbeantworter im Bürgerhaus Happing, Telefon 08031/23 75 75.

Pressemitteilung Diakonie - Jugendhilfe Oberbayern

Kommentare