3500-Euro-Spende für Palliativ-Vereinigung

+
Die Spendenübergabe

Rosenheim - Die Rosenheimer Firma Multitest hat jetzt die Jakobus SAPV mit einer 3500-Euro-Spende unterstützt.

Dr. Reinhart Richter und Rainer Seeberger von Multitest übergaben Dr. Eberhardt und seinem JSAPV-Team mit dem Scheck auch eine Klangschale die sich das Team für seine Therapien gewünscht hatte.

Die Jakobus SAPV (Spezialisierte Ambulante Palliativ Versorgung) für Stadt und Landkreis Rosenheim ist eine gemeinnützige GmbH. Ziel der SAPV ist es, Patienten mit unheilbaren, weit fortgeschrittenen Krankenheiten und schwerem Leiden ein beschwerdearmes und selbstbestimmtes Leben zu Hause zu ermöglichen. Die JSAPV hat sich zur Aufgabe gemacht, die bestehende Versorgunsstrukturen der Patienten wie z.B. zuständige Haus- und Fachärzte oder auch die ambulanten Pflege- und Hospizdienste durch ein Spezailistenteam zu unterstützen. Dadurch wollen sie den Patienten helfen, die letzte Lebensphase noch in bestmöglicher Lebensqualität zu gestalten.

Mehr Informationen über die Jakobus SAPV auf: www.jakobus-sapv-rosenheim.de

(Pressemitteilung Multitest) 

Kommentare