Kathrein kauft Antennen-Sparte von Blaupunkt

Rosenheim - Die Kathrein-Gruppe hat gestern den Geschäftsbereich Antennensysteme des Traditionsunternehmens Blaupunkt samt Namensrechten übernommen.

Dies gab gestern Firmenchef Anton Kathrein in Rosenheim bekannt. Dafür gründet er eine neue Firma, deren Sitz Amerang sein wird. Kathrein kündigte an, dass 50 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. 250 Arbeitsplätze bringt Blaupunkt in die neue Firma ein. Der Produktbereich umfasst Autoantennen, Funksysteme, Receiver- und Fernsehtechnik, nicht aber Autoradios.

Mehr lesen Sie am Samstag im Oberbayerischen Volksblatt und seinen Regionalausgaben.

Rubriklistenbild: © kathrein

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Stadt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser