Umweltminister besucht Christine Degenhart

Vorrausschauende Stadtplanung entscheidend für Zukunftsfähigkeit

+

Rosenheim - Rund um umweltbewusstes und sozial verträgliches Bauen drehte sich alles bei der Diskussionsveranstaltung von Oberbürgermeisterkandidatin Christine Degenhart und Umweltminister Thorsten Glauber.

Die Meldung im Wortlaut:

Der bayerische Umweltminister Thorsten Glauber kam – vorbildlich! - mit einem wasserstoffbetriebenen Fahrzeug in Rosenheim an. Er, im Zivilberuf Architekt, bezeichnete es als Herzensangelegenheit, seine Kollegin und Kammerpräsidentin Christine Degenhart im Wahlkampfendspurt zu unterstützen. 

Glauber bezeichnete es als zentrale Zukunftsfrage einer Stadt, langfristig und vorausschauend zu planen. OB-Kandidatin Degenhart ergänzte, dies gelte in besonderem Maße für eine Stadt wie Rosenheim, die eine kleine Stadtfläche und hohe Bevölkerungsdichte aufweist. Für sie steht die Innenentwicklung ganz klar im Vordergrund. Bauflächen im Außenbereich dürften nur in besonderen Fällen angetastet werden. Das wiederum griff Glauber auf: Ein sorgsamer Umgang mit Grund und Boden, flächensparende Bauweise und ein ausgewogener Mix an verdichteter Bebauung und Freihaltung von Frischluftschneisen sei die Herausforderung, denen sich wachsende Städte stellen müssen. 

Degenhart betonte, dass eine wachsende Regionalmetropole wie Rosenheim natürlich auf die Schaffung bezahlbaren Wohnraums angewiesen sei. Im Mittelpunkt stehe aber das gesellschaftliche Miteinander, ein guter Zusammenhalt bei hoher Lebensqualität. „Unter einer Oberbürgermeisterin Christine Degenhart wird Rosenheim Rosenheim bleiben“, versprach sie den Zuhörern. Nach zwei Stunden verabschiedete sie einen gutgelaunten Umweltminister mit den Worten: „Thorsten, Du bist eine Allzweckwaffe! Du kannst Umweltminister, Bauminister und auch Landwirtschaftsminister. Du bist eine echte Bereicherung für die Staatsregierung. Ich wünsche mir, in meinem möglichen neuen Amt eng und konstruktiv mit Dir zusammenzuarbeiten.“

Pressemeldung Freie Wähler Rosenheim

Kommentare