Mit sofortiger Wirkung

Polizeipräsident suspendiert "Reichsbürger" vom Dienst

+

Rosenheim - Mit sofortiger Wirkung ist ein Beamter aus dem Gebiet des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Rosenheim vom Dienst suspendiert worden. Weitere Ermittlungen gegen den Mann folgen.

UPDATE, 12.15 Uhr

Das Einsatzgebiet, in dem der betroffene Polizeibeamte bis zuletzt tätig war, wollte ein Sprecher des Polizeipräsidiums auf Nachfrage nicht näher eingrenzen. Man habe sich entschieden, den Dienstsitz nicht öffentlich zu nennen.

ERSTMELDUNG

Im Rahmen eines laufenden Disziplinarverfahrens gegen einen Polizeibeamten des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, der privat einen so genannten Staatsangehörigkeitsausweis beantragt hatte, wurden weitere disziplinarrechtliche Ermittlungen durchgeführt.

Gestern wurde dem Polizeipräsidium Oberbayern Süd bekannt, dass der Beamte zurückliegend im Dienst Gedankengut der so genannten Reichbürgerbewegung verbreitet hat.

Der Polizeibeamte wurde deshalb von Polizeipräsidenten Robert Kopp noch am gestrigen Tag mit sofortiger Wirkung vom Dienst suspendiert.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd Rosenheim

Lesen Sie dazu auch:

Kommentare