Kunst für Kleine ganz groß

Rosenheim - Kinder lieben Bilderbücher! Auch die Kinder des Kindergartens Löwenzahn, die Max und Moritz in der städtischen Galerie besuchen durften.

Die schönen Illustrationen faszinieren über jede Sprachbarriere hinweg. Nun konnten 32 Mädchen und Buben des Kindergartens Löwenzahn im Rahmen des Projekts der Bundesregierung „Frühe Chancen Sprache und Integration“ die Rosenheimer Galerie besuchen. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) unterstützt Kinder mit sprachlichem Förderbedarf durch eine in den Kita-Alltag integrierte, altersgerechte Förderung.

Mit der "Offensive Frühe Chancen: Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration" stellt der Bund von März 2011 bis Ende 2014 rund 400 Millionen Euro zur Verfügung, um ca. 4.000 Einrichtungen zu fördern. Längst bekannt waren den Kindern die großen Figuren von Max und Moritz, die seit Oktober in der Stadt aufgebaut sind. So waren die Kinder entsprechend neugierig auf die klassischen und modernen Zeichnungen und Bilder.

„Schau mal, da sind ja Max und Moritz“, staunten die Kinder. Durch die Ausstellung führten Maria Stadler von der Galerie und Brigitte Socolov vom Kindergarten Löwenzahn, die mit den Kindern bereits im Sprachkurs die Bilderbücher sorgfältig vorbereitet hatte. Natürlich gab es viel zu erzählen, nachdem die Kinder die Bilder „ihrer“ Bücher dort präsentiert sahen. „So macht Sprachförderung und Integration Spaß, zumal die Kinder mit solchen Projekten gut an das Thema Kultur herangeführt werden können“, bilanzierte Socolov.

Pressemitteilung Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Stadt

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT