Luitpoldhalle: Flüchtlinge ziehen Dienstag aus

+

Rosenheim - Die Asylbewerber werden am Dienstag die Luitpoldhalle wieder verlassen. Damit hat die Regierung Wort gehalten, so dass die Halle noch vor Weihnachten wieder für den Sport genutzt werden kann.

Stadtsprecher Christian Schwalm sagte, das Fazit der Stadt falle positiv aus. Die Unterbringung sei gut verlaufen, nicht zuletzt dank des großen Engagements der ehrenamtlichen Helfer. Nach Verlassen der Halle wird es bis zu vier Tage dauern, bis sie wieder für den Sport genutzt werden kann. Insgesamt waren die Asylbewerber dann vier Wochen und vier Tage dort untergebracht, angedacht waren fünf bis sechs Wochen. Die Asylbewerber werden dann in ganz Südbayern verteilt untergebracht.

Quelle: Radio Charivari

Kommentare