Prüfung bestanden!

+
Ein gutes (Rettungshunde-)Team: Malteser Rettungshundestaffelführer Ralph Kirchbeck und sein Hund Aron bestanden erneut die vorgeschriebene Prüfung.

Freudenstadt - Am vergangenen Wochenende fand die Rettungshundeprüfung für Flächensuchhunde statt. Die Malteser Rettungshundestaffel bestand dabei die Wiederholungsprüfung.

Insgesamt starteten zehn Teams aus Hundeführer und Hund aus Freudenstadt, Rottenburg, Hildesheim, Nürtingen sowie Rosenheim und legten ihre Erst- bzw. Wiederholungsprüfung ab. Für die Malteser Rettungshundestaffel aus Rosenheim absolvierte Ralph Kirchbeck mit seinem Labrador Aron erfolgreich die Wiederholungsprüfung und unterstreicht so den kontinuierlich hohen Ausbildungsanspruch innerhalb der Staffel.

Neben einem Theorieteil waren Verweistest, Gehorsam des Hundes und die Suche nach ein oder zwei vermissten Personen in einem 30.000 Quadratmeter großen Waldgebiet erfolgreich zu bewältigen, um die begehrte Auszeichnung "geprüftes Rettungshundeteam nach DIN 13050" zu erhalten. Nur mit bestandener Prüfung, die alle 18 Monate komplett wiederholt werden muss, dürfen die Hunde in den Realeinsatz geschickt werden.

Wer sich als Hundehalter für die Arbeit in einer Hundestaffel interessiert, kann unverbindlich Kontakt zu den Maltesern aufnehmen (Tel. 08031 / 809570). Trainiert wird in der Regel jeden Donnerstagabend und samstags.

Informationen auch unter www.malteser-rosenheim.org.

Pressemitteilung Malteser Hilfsdienst Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Stadt

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT