Mittelschulen für Rosenheim

+

Rosenheim - Die vier Rosenheimer Hauptschulen sollen künftig in zwei Mittelschulverbänden zusammengefasst werden. Die ersten Mittelschulen soll es bereits im kommenden Schuljahr geben.

Das Konzept für die Neuordnung ist am Donnerstag auf dem Dialogforum Mittelschule im Rosenheimer Rathaus Vertretern von Stadtrat, Schulen und Elternbeiräten noch einmal vorgestellt werden.

Die Hauptschule Mitte wird künftig mit der Hauptschule Westerndorf St. Peter einen Verbund bilden. Während in Westerndorf die Schülerzahlen in den nächsten Jahren sinken, wird es in der Hauptschule in der Innenstadt mehr Schüler geben. Durch den Zusammenschluss kann hier ein Ausgleich geschaffen werden. Außerdem werden die Hauptschulen Fürstätt und Aising zu einem Mittelschulverband zusammengeschlossen. Mittelschule werden sich in Zukunft Hauptschulen nennen können, wenn sie drei berufsorientierende Zweige, ein Ganztagsangebot sowie einen mittleren Bildungsabschluss anbieten können. Für Rosenheimer Schüler ändert sich durch die neugeschaffenen Mittelschulen eher wenig, da innerhalb der Stadt diese Angebote bereits weitgehend wenigstens an einer Schule bestehen. Die ersten Mittelschulen werden im kommenden Schuljahr ihre Arbeit aufnehmen.

Quelle: Radio-Charivari

Kommentare