Karolinen-Gymnasium: 57 Schüler waren in Quarantäne

Nach Corona-Fall in Rosenheimer Abi-Klasse: Alle Corona-Tests negativ

Rosenheim - Am Karolinen-Gymnasium in Rosenheim ist eine Person aus dem Kreis der Abiturienten positiv auf das Coronavirus getestet worden. 57 Schüler mussten sich in Quarantäne begeben, es konnte inzwischen aber Entwarnung gegeben werden. 

Update, 21.45 Uhr: Alle Tests negativ, Abi wird durchgeführt

Die Stadt Rosenheim äußert sich in den Abendstunden abermals zu der Causa. Demnach könne im Fall der Dutzenden Schüler, die sich wegen eines Corona-Falls im Abiturienten-Kreis in Quarantäne begeben mussten, Entwarnung gegeben werden: Laut Christian Schwalm, stellvertretendem Pressesprecher der Stadt Rosenheim, seien alle Tests negativ, sodass die Abi-Prüfung am Freitag regulär durchgeführt werden könne. 

Erstmeldung:

Wie Recherchen von rosenheim24.de ergaben, nahm eine Person, welche nachträglich positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurde, am Karolinen-Gymnasium am 20. Mai an der Abiturprüfung im Fach Deutsch teil. Dies bestätigte auch Christian Schwalm, Stellvertretender Pressesprecher der Stadt Rosenheim, auf Anfrage gegenüber rosenheim24.de.

"Von allen 57 Schülerinnen und Schülern, die mit der Person in einem Raum das Deutschabitur schrieben, wurden Abstriche genommen. Sie befinden sich in häuslicher Quarantäne", erklärte Schwalm. Diese besagten Abstriche wurden erst am Dienstagnachmittag, 26. Mai, nach der Abiturprüfung im Fach Mathematik genommen. "Meine Tochter durfte nach der Matheprüfung nicht nach Hause gehen, sondern musste einen Corona-Test machen", beschrieb eine besorgte Mutter die Situation.  

Da die nächste und zugleich letzte schriftliche Abiturprüfung in Bayern bereits am Freitag, 29. Mai, stattfindet, wurde eine Sonderregelung vereinbart. "Wenn die Ergebnisse bis dahin nicht vorliegen sollten, können alle Schülerinnen und Schüler – mit Ausnahme der positiv getesteten Person – in die Schule kommen und die Prüfung schreiben", klärte Schwalm auf. 

Sollten die Ergebnisse der Corona-Tests allerdings bis zum Stichtag (Freitag) vorliegen, dürften nur die negativ getesteten Schüler dasAbitur schreiben. Positiv getestete Personen müssten das Abitur dann zu einem späteren Termin nachholen. 

Eine Anfrage von rosenheim24.de beim Karolinen-Gymnasium blieb bislang von der Schulleitung unbeantwortet. 

Nach der dritten schriftlichen Prüfung am kommenden Freitag wird das Abitur durch die zweiwöchigen Pfingstferien unterbrochen. Danach folgen noch zwei mündliche Prüfungen. 

Leserreporter:

Die ersten Hinweise zu diesem Artikel haben uns unsere Leser geschickt! Werden auch Sie Leserreporter und informieren Sie uns über Geschehnisse in unserer Region. Nutzen Sie hierfür die Leserreporter-Funktion unserer App (Google Play & App Store) oder schicken Sie uns über unsere Facebook-Seite eine persönliche Nachricht. Helfen auch Sie mit, unser News-Portal noch aktueller und abwechslungsreicher zu gestalten – besten Dank!

fgr

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare