Kunsthandwerk auf Zeit

Neuer Pop-Up-Store am Rosenheimer Mittertor 

+
(von links) Matthias Drexlmaier, Maximilian Hundhammer, Donata Schiefer, Andreas Lausecker, Andrea Stork und Manuela Hollerbach.

Rosenheim - Am Rosenheimer Mittertor eröffnet am Freitag, 22. November, ein sogenannter Pop-Up-Store von regionalen Herstellern.

Kunsthandwerk auf Zeit: Am Freitag eröffnet in den Räumen der ehemaligen Rosenheimer Dirndlwerkstatt am Mitttertor der "Mitter Store". Ein sogenannter Pop-Up-Store. Ein Pop-up-Verkauf ist ein kurzfristiges und provisorisches Einzelhandelsgeschäft, das vorübergehend in leerstehenden Geschäftsräumen betrieben wird.

Sechs Leute aus den unterschiedlichsten handwerklichen Branchen aus der Region haben sich zusammen getan und bieten hier im Zeitraum vom 22. November 2019 bis 11. Januar 2020 ihre Produkte an. Die Sechs kennen sich von diversen Märkten und hatten die Idee, ihre Firmen und Handwerke aus der Region in einem Pop-Up-Store zu präsentieren. Erfahrung mit dieser Art von Läden haben die Künstler keine, auch eine Zusammenarbeit hat es bisher nicht gegeben. „Wir kennen uns eigentlich alle gar nicht so richtig“, sagt Maximilian Hundhammer. "Das ist alles ganz spontan entstanden. Vor einer Woche haben wir erst den Mietvertrag unterschrieben."

Die Bandbreite der Produkte reicht von handgearbeitetem Schmuck über nachhaltige Schuhe, geschmeidige Lederaccessoires, zeitlose Keramik bis hin zu einzigartigen Holzobjekten. Alle aus der Region. Auf 30 Quadratmetern findet man dort künftig handgemachte Dinge von Andrea Stork aus ihrer Goldschmiede, Maximilian Hundhammer und Matthias Drexlmaier aus der SchuhwerkstattDonata Schiefer aus ihrem Atelier, Manuela Hollerbach aus der Keramikwerkstatt und Andreas Lausecker aus seiner Holzdreherei.

Bilder vom neuen Mitter Store

 © jb
 © jb
 © jb
 © jb
 © jb
 © jb
 © jb
 © jb
 © jb
 © jb
 © jb
 © jb
 © jb

„Der Laden war eine Gemeinschaftsarbeit, jeder hat das gemacht, was er am besten kann“, sagt Hundhammer. „Es ist eine total spannende Konstellation“. 

jb

Kommentare