Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neues Fachgeschäft für Tee

Rosenheim - In der Stadt wird ein neues Fachgeschäft für Tee eröffnet. Dort werden über 300 hochwertige Teesorten angeboten, darunter der neue "Rosenheimer Rosentee".

Im historischen Herzen der Stadt Rosenheim eröffnet TeeSommelier Michael Adler am 30. Juli 2010 ein hochwertiges Teefachgeschäft. Der gebürtige Traunsteiner erfüllt sich damit seinen Lebenstraum eines eigenen Unternehmens, denn er blickt auf viele Jahre Groß- und Einzelhandelserfahrung bei renommierten Markenherstellern zurück. Pate bei der Neugründung war das Teehaus Ronnefeldt aus Frankfurt am Main. Auf rund vierzig Quadratmetern präsentiert der Ronnefeldt-Shop in einem Kathedralen- förmigen, unter Denkmalschutz stehenden Gebäude aus dem Jahre 1512 rund 300 Sorten Tee und hochwertiges Fine Bonne China Porzellan der Firma Dibbern sowie dekorative Accessoires vom Hersteller Auerhahn. Abgerundet wird das Angebot durch eine eigene Kollektion von feinen Teepralinen einer bayerischen Schokoladenmanufaktur.

Der Clou ist eine eigens für das Teefachgeschäft kreierte Teemischung, der Rosenheimer Rosentee. Besucher können nach Belieben zischen 300 Sorten schwarzen, grünen, Kräuter oder Früchte Tees auswählen. Die Qualität von Ronnefeldt gewährleistet, dass nur orthodox hergestellte Tees aus den besten Gärten von Darjeeling, Assam, Sri Lanka und China sowie der beliebte Oolong Tee aus Taiwan angeboten werden. Die neue Tee-Erlebniswelt von Rosenheim besticht durch ihr architektonisches Konzept: Nußbaum-Hölzer, Terrakotta-Fliesen und ausgefallene Designerlampen schmücken das neue Ladengeschäft inmitten der Fußgängerzone von Rosenheim.

Am Sinnesportal können die Kunden auch den jeweiligen losen „Blatttee des Tages“, gleich mit Ihren fünf Sinnen genießen und wahrnehmen. Für den Bereich „Gastro“ ist ein eigener Bereich gewidmet, um auf die speziellen Bedürfnisse im Hotel u. Gastgewerbe einzugehen. Michael Adler und sein Verkaufsteam von zwei Kolleginnen beraten kompetent und kreativ rund um das älteste und beliebteste Heißgetränk der Erde: „Ich bin selbst seit zwanzig Jahren leidenschaftlicher Teetrinker und weiß nun alle meine bisherigen Erfahrungen mit meinen Top-Markenpartnern Ronnefeldt und Dibbern in diesem architektonischen Schmuckkästchen einzubringen“, erklärt der TeeSommelier.

Pressemeldung TeeSommelier

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare