Bis zu 30 Bäume werden gefällt

Oberwöhr bekommt neue Schutzwände gegen Hochwasser

Schwarze Linie: Der Verlauf der geplanten Hochwasserschutz-Wände des Bauabschnittes 70.
+
Schwarze Linie: Der Verlauf der geplanten Hochwasserschutz-Wände des Bauabschnittes 70.

Rosenheim - Es ist die letzte noch bestehende Lücke im Hochwasserschutz der Stadt: Der Abschnitt am Turnerweg in Oberwöhr.

Nun sollen möglichst schnell Taten folgen! Am Mittwoch beschäftigte sich der Umweltausschuss des Stadtrates damit. Geplant ist der Baubeginn der Schutzwände für das 4. Quartal 2017. 

Böse Erinnerung an das Jahr 2013

"Warum erst dann?", fragte Oberbürgermeisterin Bauer in Richtung Christoph Wiedemann vom Wasserwirtschaftsamt. "Dann haben wir noch ein Pfingsten zu überstehen", äußerte sie ihre Sorge. Die Ängste vor einem neuen Hochwasser würden in Oberwöhr "ganz, ganz tief sitzen". Bauer bat Wiedemann deshalb darum, sich für einen möglichst schnellen Baubeginn einzusetzen.

So soll es in Oberwöhr weitergehen: 

  • Im westlichen Abschnitt der Schutzlinie soll eine Winkelstützwand errichtet werden
  • Im östlichen Abschnitt ist eine Spundwand vorgesehen
  • Der Skaterplatz und die Wertstoffinsel sind von den Maßnahmen nicht betroffen
  • Allerdings müssen etwa 20 bis 30 Bäume gefällt werden
  • Die Rodungen müssen bis zum Februar 2017 erfolgen
  • Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund zwei Millionen Euro. Die Stadt muss hiervon rund 40 Prozent tragen, der Freistaat übernimmt die Mehrheit

Was passiert bei Starkregen? 

Neben dem Zeitplan führte vor allem die Frage von starken Regenfällen zu Diskussionen unter den Stadträten. Was passiere bei einem lokalen Starkregen über Stunden, wollten die Lokalpolitiker wissen. Können die Rohrleitungen wirklich den Abfluss der Wassermassen gewährleisten, wenn sie nicht mehr in den Auwald abfließen können? 

Wiedemann versicherte, dass daran in den Planungen gedacht wurde. Außerdem verwies er auf eine Aussparung in der Schutzwand am Eingang des Auwaldes. Hier könne das Wasser in den Wald abfließen. Nur bei Hochwasserereignissen würde die Wand an dieser Stelle durch ein Stecksystem von der Feuerwehr geschlossen werden. 

Zahlreiche Anwohner aus Oberwöhr waren gekommen, um sich über den Stand der Planungen zu informieren. Wiedemann nahm sich im Anschluss in einem Nebensaal Zeit, um ihre Fragen zu beantworten. Dafür gab es ein Lob der Oberbürgermeisterin: "Ich habe ein großes Vertrauen in ihre Arbeit und Kompetenz."

Hochwasser in Oberwöhr: Eindrücke am Montagabend

Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt.
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt.  © Marcel Görmann
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt. 
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt.. © Birgit Görmann
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt.
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt. © Marcel Görmann
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt.
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt. © Marcel Görmann
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt.
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt.  © Marcel Görmann
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt. 
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt.  © Marcel Görmann
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt. 
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt.  © Marcel Görmann
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt. 
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt. © Marcel Görmann
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt.
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt.  © Marcel Görmann
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt. 
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt.   © Marcel Görmann
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt.  
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt. © Marcel Görmann
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt. 
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt.  © Marcel Görmann
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt. 
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt. © Marcel Görmann
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt.
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt. © Marcel Görmann
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt.  
Auch am Montagabend (gegen 19.30 Uhr) waren noch viele Straßen im Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr überflutet. Teilweise stand das Wasser bis zu 30 Zentimeter hoch auf den Straßen. Im angrenzenden Stadtteil Aisingerwies steht das Wasser in vielen Kellern und wird nun abgepumpt. © Marcel Görmann

mg

Kommentare