Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der große ovb24.de-Überblick

Endlich wieder feiern: Diese Clubs und Bars in der Region öffnen im Oktober

Diskothek (Symbolbild)
+
Diskothek (Symbolbild).

Lange mussten die Clubs in der Region warten. Jetzt dürfen sie endlich wieder ihre Türen öffnen. ovb24.de gibt Euch einen Überblick, auf was Ihr Euch am Wochenende freuen könnt.

Landkreise - Als eine der letzten darf die Club- und Disko-Branche wieder öffnen. Auch in den Kreisen Rosenheim, Traunstein, Berchtesgadener Land, Altötting und Mühldorf ist die Freude groß. Für die Wiedereröffnung haben sich die Betreiber der Bars und Clubs eine breite Palette an Events überlegt, um den Tag gebührend zu feiern:

BavaMia, Rosenheim

In Rosenheim öffnet ein neuer Club seine Pforten. In den Räumen des ehemaligen Wuid-Club öffnet das BavaMia. Die Betreiber versprechen an ihrem „Grand Opening“ am 2. Oktober „besten und feinsten HipHop“ mit DJ Rapture und dem Rosenheimer DJ Parzival.

P2-Club, Rosenheim

Der altehrwürdige P2-Club gehört schon lange zum Rosenheimer Club-Leben. Und auch hier sind die Betreiber wegen den Beschlüssen der Staatsregierung am Donnerstag (30. September) voller Vorfreude. Los geht es direkt am Freitag (1. Oktober) ab 23 Uhr. „Endlich dürfen wir wieder öffnen und freuen uns wahnsinnig auf euch.“

Hole-Club, Rosenheim

Wer gerne auf Techno feiern geht, der wird in Rosenheim seine liebe Freude am kleinen, aber feinen Hole-Club haben. Der Club in der Samerstraße feiert die Wiedereröffnung standesgemäß mit Resident „Stavi“. Die Veranstaltung beginnt um 22 Uhr.

One-Bar, Rosenheim

Auch die Crew-Mitglieder der One-Bar lassen es sich nicht nehmen, ab Freitag wie schon in den letzten Monaten zu öffnen. Ab 20 Uhr dürfen sich Gäste auf das Ambiente des Clubs in der Kaiserstraße freuen.

Innstitut, Rosenheim

Das Innstitut hält am Samstag (2. Oktober) eine echtes Schmankerl für Freunde der elektronischen Tanzmusik bereit. Geschäftsführerin Christina Taxer und Geschäftsführer Peter Jung konnten für das „Comeback“ des Clubs niemand geringeren als DJ Mausio gewinnen. Der beim Major Label Warner Music unter Vertrag stehende Künstler kam schon zu einigen Auftritten als Headliner auf Festivals in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Party Oim, Rosenheim

Auch wenn die Party Oim schon länger wieder geöffnet haben darf, werden sich Nachtschwärmer auch am Wochenende wieder von dem kleinen Club angezogen fühlen. Wirtin Josefine Schütz wird mit ihrer herzlichen Art wieder den ein oder anderen lockeren Spruch auf den Lippen haben und ihre Gäste mit klassischen Spirituosen versorgen. Gespielt wird Schlager.

Seidls Bar, Rosenheim

Die Seidls-Bar gibt sich wegen einer Öffnung ihrer Räume noch bedeckt. Man werde noch nicht direkt Anfang Oktober öffnen, hoffe jedoch, den Club im Laufe des Oktobers aufsperren zu können.

Nerdz Club, Rosenheim

Anders sieht es beim Nerdz Club in Rosenheim aus. Ab Freitag öffnet die Bar wieder ihre Pforten für das Feiervolk. Ab 21 Uhr heißt es hier wieder in geselliger Runde zusammensitzen, trinken und feiern. Mit einem kostenlosen Bierchen zum Start dürfen die Gäste rechnen, so einer der Betreiber: „Zur Feier des Tages geht das erste Bier auf uns. Und DJ Lipton lässt den bekannten Nerdz Sound durch die Boxen fegen.“

Am Montag hatten die Betreiber des Clubs ein Video auf Instagram veröffentlicht. Dort werden exklusive Eindrücke gezeigt, wie Superheld „Batman“ die Zeit während der Corona-Pandemie verbracht hat. Aber seht selbst:

Drunken Monkey Rockbar, Rosenheim

Das Drunken Monkey begeht das langersehnte Wochenende mit dem Start einer Event-Reihe. Los geht es am 1. Oktober mit einem Classic-Rock-Abend. In den darauffolgenden Wochen wird es an jedem Freitag eine andere Veranstaltung geben.

Asta-Kneipe, Rosenheim

Die Asta-Kneipe ist so wenig aus Rosenheim wegzudenken wie das Mittertor. Pünktlich zum Re-Opening der Clubs feiert das altehrwürdige Etablissement sein 46-jähriges Bestehen. Das ganze Wochenende wird es Veranstaltungen geben, um die Rosenheimer Institution gebührend zu feiern.

Tatis Rosenheim

Besucher des Tatis dürfen sich auf endlich wieder auf Party in den engen Räumen des Clubs freuen. Mit einem legendären „Tatis-Spezial“ in der Hand kann das Wochenende so richtig starten. Los geht es ab Freitag, 22 Uhr.

Universum Wasserburg

Endlich wieder Universum! Am 2. Oktober haben die Leute vom Universum Wasserburg etwas Großes geplant. Unter dem Motto „Lächeln statt Maske, Liebe statt Lockdown, Dancen statt Inzidenz und Promillewert statt R-Wert“ verspricht die Disko ein „GRAND OPENING“. Bezüglich möglicher Reservierungen sollen noch Informationen folgen.

Club Villa Traunstein

„Villa“- Besitzer Fotios Tsagkas freut sich wie ein Schnitzel auf die Aussicht, seinen Club bald wieder öffnen zu dürfen. „Wir sind in den Startlöchern“, sagte er beim Treffen mit chiemgau24.de - und der Inhaber des „Club Villa“ in Traunstein fügt lächelnd hinzu: „Endlich dürfen wir die Könige der Nacht wieder reinlassen“ (wir berichteten). Ab Freitag darf dort wieder gefeiert werden.

Wohnzimmer Bar Traunstein

Am Freitag (1. Oktober) bekommen Besucher der Wohnzimmer Bar in Traunstein feinste Musik der 90er „auf die Ohren.“ Ab 19 Uhr steigt die Party

Frechdax Club Laufen

Das Frechdax in Laufen ist auch voller Vorfreude über die Möglichkeit, im Oktober endlich wieder öffnen zu dürfen. Betreiber Angela und Andreas bedankten sich für die vielen Anfragen von Gästen, die nach einem genauen Termin der Wiedereröffnung gefragt hatten. „Wir stehen in den Startlöchern und hoffen sehr, dass wir nach dieser langen Zeit im Oktober wieder zusammen feiern und tanzen können“, hieß es zuletzt.

Am Freitag (15. Oktober) um 21:00 Uhr „ist es nach 18 Monaten Zwangspause endlich wieder soweit“. Eine gewisse Vorlaufzeit werde benötigt, erklären die Besitzer auf ihrer Facebook-Seite zu dem späteren Datum der Veranstaltung. Auch eine Rechtssicherheit zu den Öffnungsvorschriften müsse klar sein.

Baamhakke in Anger

Auch in Anger brennt man darauf, endlich wieder öffnen zu dürfen. Allerdings werde dies wohl sehr spontan erfolgen, da man noch auf die Bestätigung der Regierung warte. Die Betreiber baten, am Vorabend den Facebook-Auftritt nochmals zu checken, da man noch nicht genau wusste, ob man die Veranstaltung durchführen darf. Nach aktueller Lage dürfte der Party am 1. Oktober nichts im Weg stehen. Musik kommt von DJ Major Tom.

Café Libella in Altenmarkt

Auch das Café Libella in Altenmarkt hielt sich zunächst bedeckt mit einer definitiven Zusage. Man wollte die Entscheidung der Regierung am Donnerstag abwarten. Mit dieser steht der Veranstaltung nun nichts mehr im Weg.

So stand die Gruppe „Iron Field“ schon vorab in den Startlöchern. Mit Musik ihres neuesten Albums „No Sound“ bekommen die Gäste feinsten Synthiepop/New Wave auf die Ohren.

Stiege in Trostberg

Mit einer großen Party wird die Stiege am Freitag das Wochenende einläuten. Man freue sich, die Gäste wieder in den heiligen Hallen begrüßen zu dürfen. DJ Grease und DJ Rob Hendrix werden dem Feiervolk den gewohnten „Stiegen-Sound“ bieten.

Sinners Mühldorf

Der Sinners Club in Mühldorf freut sich über die Wiedereröffnung. Unter dem Motto „We‘re back Bit**es“ öffnet der Club seine Pforten. Musik gibt es von Djane Lady Dee. Start der Veranstaltung ist um 22 Uhr.

Uschihaus in Tüßling

Endlich darf das beliebte Uschihaus in Tüßling auch wieder starten. Und die Betreiber können es kaum erwarten. Eineinhalb Jahre nach der Corona-bedingten Schließung ist es nun soweit. Am ersten Oktober heißt es laut Veranstalter: „Ohne Uschi ist auch nichts. Back to Party! Der Restart. Seit elfeinhalb Jahren gibt es die Diskothek. Euch erwarten natürlich (endlich) wieder viel Schönes und Verrücktes. Badet in Glitzer, Popcorn und Konfetti. Das ist freilich nur der Anfang, lasst euch überraschen, was wir noch für euch vorbereitet haben. Gefeiert wird natürlich in allen Sälen und Besenkammern (neudeutsch: All Areas). Also lasst euch verzaubern von einer wunderbaren, wilden Nacht.“ Auf einen gelungenen Neustart!

Silo1 in Töging

Auch wenn man im Silo1 noch skeptisch war wegen der finalen Entscheidung der Regierung, befand man sich auf jeden Fall in den Startlöchern. „Welcome back to insanity hall!“ heißt es am 1. Oktober. Bei dem Re-Opening Programm, mit dem man mit den Gästen zusammen fett feiern kann, gibt es den bekannten ‚Silosound‘, Hip Hop, Rock n‘ Roll, Alternative und Techno auf die Ohren - und zwar in vier Areas.

Bei einer solch breiten Auswahl ist für jeden Geschmack etwas vorhanden. ovb24.de wünscht Euch viel Spaß beim Feiern!

Kommentare