Fit in der Pflegehilfe

+
Kursleiter Dieter Weihrauch (1.v.l.) und Sandra Wagner (2.v.r.), Ausbildungsleiterin der Rosenheimer Malteser, mit den frisch gebackenen Schwesternhelferinnen und einem Pflegediensthelfer.

Rosenheim - Die Teilnehmer der Ausbildung zur Schwesternhelferin und zum Pflegediensthelfer waren sichtlich erleichtert. Nach 120 Unterrichtseinheiten durften sie endlich ihre Abschlusszeugnisse entgegennehmen.

Hinter ihnen liegen 120 Unterrichtseinheiten, das heißt 90 Stunden theoretische und praktische Einweisung in die Grundlagen der Pflegehilfe sowie ein 14-tägiges Pflegepraktikum in einer selbst gewählten Einrichtung. Mit einem Glas Sekt stießen die Anwesenden auf den erfolgreichen Abschluss und die berufliche Zukunft an. Einige der Teilnehmerinnen äußerten bereits den Wunsch, sich im Sommer in einem Aufbaukurs zur Betreuungskraft für Demenzkranke weiter für den Arbeitsmarkt zu qualifizieren.

Pressemitteilung Malteser Hilfsdienst

Kommentare