Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Präsidium gibt sich bedeckt

Polizisten mit Maschinenpistolen vor dem "Hotel Wendelstein"

Die Polizisten vor dem Hotel Wendelstein in Rosenheim.
+
Die Polizisten vor dem Hotel Wendelstein in Rosenheim.

Rosenheim - Aktuell bewachen Polizisten mit Maschinengewehren den Eingang des "Hotel Wendelstein" in Rosenheim.

UPDATE 12.25 Uhr: Ermittlungen laufen 

Auch auf erneute Nachfrage unserer Redaktion, wurden keine weiteren Details des Einsatzes am "Hotel Wendelstein" genannt. "Das hat ermittlungstaktische Gründe", so Pressesprecherin Lisa Maier vom Polizeipräsidium. 

Mit einer Pressemeldung des Polizeipräsidiums zu diesem Fall sei am Freitag auch nicht mehr zu rechnen. 

Erstmeldung 11.54 Uhr: 

Wie uns ein Leser über Facebook am Freitagvormittag mitteilte, wird der Eingang des Hotel Wendelstein in der Rosenheimer Bahnhofstraße von vier Polizisten mit Maschinenpistolen bewacht.

Pressesprecherin Lisa Maier vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd bestätigte auf Nachfrage unserer Redaktion den Einsatz. "Es handelt sich hier um kriminalpolizeiliche Ermittlungen, weswegen wir dazu nichts sagen können. Es besteht aber absolut keine Gefahr für die Bevölkerung."

Kommentare