Schnell überholt, schnell gecrasht

Rosenheim - Falsch gedacht: Weil ein 36-jähriger Arzt vor dem Ausfahren der Autobahn noch schnell einen Lkw überholte, verursachte er einen Verkehrsunfall.

Der Mann aus dem Landkreis Traunstein wollte am Mittwoch, 27. Mai, wollte die Autobahn A 8 an der Anschlussstelle Rosenheim verlassen. Unmittelbar vor der Ausfahrt überholte er einen Lkw und wollte danach direkt auf die Ausfahrtspur wechseln.

Voll auf das Überholmanöver konzentriert erkannte er nicht, dass sich auf der Ausfahrtspur im morgendlichen Berufsverkehr ein Stau gebildet hatte.

Um nicht auf das Auto am Stauende aufzufahren, riss er seinen Golf nach links, stieß dabei gegen einen VW Polo und schob diesen auf einen vorausfahrenden Ford Focus.

Der 27-jährige Fahrer des Polo, wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus seinem Auto dem befreit werden. Er wurde mit schwereren Verletzungen ins Krankenhaus Rosenheim eingeliefert.

Die Ausfahrt Rosenheim und der rechte Fahrstreifen waren für etwa eine Stunde gesperrt.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Stadt

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT