Autos in der Ausfahrt zusammengeschoben

+

Rosenheim - Auf der A8 ist es am Mittwochmorgen in der Ausfahrt Rosenheim zu einem Auffahrunfall mit drei Autos gekommen. Ein Verletzter wurde in seinem Wagen eingeklemmt.

Der verletzte Mann wurde von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit, um eine mögliche Rückenverletzung nicht zu verschlimmern. Er war jedoch ansprechbar und es bestand keine Lebensgefahr. Die A8 in Fahrtrichtung München war nach dem Unfall zwischenzeitlich gesperrt.

Der Unfallverursacher, ein 36-jähriger Arzt, war im letzten Augenblick in die Auffahrtspur gefahren und hat dabei das vor ihm fahrende Fahrzeug des verletzten Mannes touchiert, das wiederum auf ein weiteres geschoben wurde.

Er wollte kurz vor der Ausfahrt noch einen Lastwagen überholen und übersah dabei, dass sich auf der Ausfahrtsspur Stau gebildet hatte.

Das mittlere Auto hat nur noch Schrottwert.

Unfall auf Inntalbrücke

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Stadt

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT