Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am 3. August mit Experte Sepp Hermann

AfD Rosenheim lädt zum Bienenlehrpfadrundgang ein

Rosenheim - Das Bienensterben mit den negativen Folgen wird aktuell immer wieder thematisiert. Deswegen veranstaltet die AfD eine Lehrpfad-Wanderung am 3. August.

Die AfD ist nicht nur die Partei des Rechtsstaates und vieler anderer bekannter Themen, sondern setzt sich als konservativ-soziale Bewegung auch für Nachhaltigkeit ein. Dazu gehören zweifelsohne unsere Lebensgrundlagen. Diese sind durch das Bienensterben bedroht. 

Wie die ganzen Zusammenhänge wirken, erklärt der Bienenexperte Sepp Hermann bei einer Wanderung auf dem Bienenlehrpfad in Kleinhöhenrain am Freitag, den 3. August. Treffpunkt ist dabei um 14 Uhr der Bienenpavillion am Parkplatz beim Gasthaus zur Schönen Aussicht, wo wir uns abschließend auch zur Einkehr treffen. Die Lehrwanderung dauert etwa drei Stunden, da an vielen Standorten umfangreiche Erklärungen und Diskussionen erfolgen. Um entsprechend disponieren zu können, bitten wir unbedingt um Anmeldung bei Franz Bergmüller, Tel. 08063 295 oder per Email unter gasthof-immobilien-bergmueller@t-online.de.

Pressemeldung AfD Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare