Babybegrüßungsfest in Rosenheim

Ein voller Erfolg für die Stadt Rosenheim

+

Rosenheim - Das Babybegrüßungsfest der Stadt Rosenheim war gut besucht. Kein Wunder: Denn für die frisch gebackenen Eltern und ihre Kleinen war auch eine Menge geboten!

Mehr als 40 Familien kamen mit ihrem Baby zum Baby­be­grüßungs­fest der Stadt Rosenheim. Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer freute sich sehr über diese positive Resonanz und stellte den Eltern die Willkommen-Infotasche als wertvolle Unterstützung vor. Aus dem Kurzvortrag zum Thema Frühe Bindung von Triangel nahmen sich die Eltern viele wertvolle Informationen mit.

Die Infostände mit den Themen "Babygruppen des Bildungswerkes", "Babymassage", "Tagespflege" und "Das Aus­probieren von Tragetuch-Techniken" fanden ebenfalls großen An­klang. In der Küche des Bildungswerkes demonstrierte das Netz­werk "Junge Eltern und Familien" des "Amtes für Ernährung, Land­wirtschaft und Forsten" (AELF) das Kochen von Babybrei.

Die Stadt­bi­blio­thek war mit einer Bücherecke vertreten, die KoKi-Stelle der Stadt Rosenheim und die Mitarbeiterinnen des Willkommen!-Projektes des Kinderschutzbundes standen den Eltern als kompetente An­sprechpartner zur Verfügung. Bei Kaffee und Kuchen kamen die Eltern auch untereinander ins Gespräch, viele nahmen gleich die Willkommen-Infotasche mit nach Hause.Viel Freude gab es bei den Familien, die beim Lose ziehen Glück hatten und ein Selecta-Holzspielzeug mit nach Hause nehmen konnten.

Projektleiterin Judith Santer vom Kinderschutzbund Rosenheim zog letztendlich eine sehr positive Bilanz und freute sich auf das nächste Babybegrüßungsfest im Oktober. Die Infotasche ist für Rosenheimer Familien auch direkt über den Kinderschutzbund erhältlich.

Weitere Informationen beim Kinderschutzbund Rosenheim, Tel. 08031/12929 und unter www.kinderschutzbund-rosenheim.de.

Pressemitteilung Kinderschutzbund Rosenheim

Kommentare