Neuer Bebauungsplan für das Oberfeld

Rosenheim - Zum dritten Mal wurde eine Änderung am Bebauungsplan für das Baugebiet "Am Oberfeld" beschlossen. Es soll nur noch "hochwertiges" Gewerbe geben:

Der Rosenheimer Stadtrat hat beschlossen, das Verfahren zur dritten Änderung des Bebauungsplanes Nr. 138 „Am Oberfeld“ einzuleiten. Davon ist das gesamte Gewerbegebiet "Am Oberfeld" betroffen, das an der südlichen Stadtgrenze von Rosenheim, östlich der Bundesstraße 15, liegt. Die neue Planung soll dazu beitragen, aus dem Areal ein hochattraktives Gewerbegebiet zu machen.

Die Stadt teilte mit, dass dort nur noch hochwertig produzierendes und verarbeitendes Gewerbe sowie hochwertige Dienstleistungen angesiedelt werden sollen. Informationen zum Bebauungsplan können auf der Homepage der Stadt Rosenheim auf den Seiten des Stadtplanungsamtes sowie im Stadtplanungsamt, Rathaus, Königstraße 24 eingesehen werden.

Die Einleitung des Änderungsverfahrens für den Bebauungsplan Nr. 138 „Am Oberfeld“ sowie eine Veränderungssperre für das Plangebiet wurden im Amtsblatt Nr. 12 vom 8. April bekannt gemacht.

Pressemitteilung Stadt Rosenheim / redro24

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare