Scheck über 1.000 Euro überreicht

Mehrwertsteuersenkung mit Mehrwert: BENSEGGER spendet an Kinderheim Schöne Aussicht

Bensegger Spendenübergabe Kinderheim Schöne Aussicht
+
BENSEGGER spendete 1.000 Euro an das Kinderheim Schöne Aussicht

Rosenheim - Von der Mehrwertsteuersenkung profitieren bei Bensegger die Kunden - außer, sie entscheiden sich, den Betrag zu spenden. So konnte jetzt ein Scheck an das Kinderheim überreicht werden.

Die Meldung im Wortlaut:

Die zeitlich befristete Senkung der Umsatzsteuer gibt die Papeterie BENSEGGER über einen Rabattsatz an der Kasse weiter. Wenn nicht der Kunde seine Ersparnis spenden will! Und dafür haben sich im Monat Juli immerhin 2.817 Kunden an der Kasse entschieden!

Auf 1.000 Euro aufgerundet

„Kundenseitig wurden 657,55 Euro erwirtschaftet, was wir gerne auf 1.000 Euro aufrunden“, erläutert Andreas Bensegger das Ergebnis des ersten Monats. „Die Senkung der Umsatzsteuer soll ja direkt bei den Menschen ankommen. Und das tut es entweder direkt an der Kasse über den Nachlass direkt beim Kunden, und natürlich noch lieber über die Spende des Nachlasses an eine gemeinnützige, vorausgewählte Organisation unserer Region.“

Wilhelmine Hansen, Einrichtungsleiterin des Kinderheims, freut sich: „Die Spende kommt genau zur rechten Zeit. Die Mittel werden wir für unsere Kinder und Jugendlichen im Bereich Digitales Lernen investieren. Vielen Dank an alle Kundinnen und Kunden von Bensegger, die uns über den Weg unterstützt haben.“

Die Papeterie BENSEGGER führt in den sechs Monaten, in denen die Umsatzsteuersenkung gilt, jeden Monat abwechselnd die Kundenspenden aufgerundet an eine gemeinnützige Organisation der Region ab.

Pressemeldung Bensegger GmbH

Kommentare