Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mehr als zwei Promille

Polizei Rosenheim stoppt stark alkoholisierte Verkehrsteilnehmerin

Nicht nur Alkoholkonsum beim Autofahren ist im Straßenverkehr sehr gefährlich, auch wenn man betrunken aufs Fahrrad steigt, stellt man ein Risiko für sich und andere Verkehrsteilnehmer dar. Die Polizei Rosenheim konnte eine sehr betrunken Frau mit dem Fahrrad stoppen, bevor schlimmeres passierte.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Rosenheim - Am Donnerstag (13. Mai) stoppten Rosenheimer Polizisten eine Radfahrerin (51), da sie in„Schlangenlinien“ unterwegs war. Bei einem Atemalkoholtest konnten sie über zwei Promille Alkohol bei ihr feststellen. Beamte der Rosenheimer Polizei stoppten im Bereich der Äußeren-Münchener-Straße eine 51-jährige Radfahrerin aus Rosenheim. Die Lenkerin fiel auf, da sie in sog. „Schlangenlinien“ fuhr, ein Atemalkoholtest ergab über zwei Promille Alkohol. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Kommentare