Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Stadt Rosenheim zeichnet Projekte aus

Jetzt für den Umweltpreis 2018 bewerben

Rosenheim - Auch im Jahr 2018 zeichnet die Stadt Rosenheim wieder Leistungen aus, die besonders zum Schutz und zur Erhaltung der Umwelt beitragen. Die zwei Erstplatzierten erhalten jeweils 1.000 Euro.

Mit dem Umweltpreis der Stadt Rosenheim werden umweltrelevante Leistungen ausgezeichnet, die jetzt und zukünftig entscheidend und in vorbildhafter Weise zum Schutz und zur Erhaltung der Umwelt beitragen. Diese Leistungen können zum Beispiel aus den Bereichen Klimaschutz, Natur- und Artenschutz, Gewässerschutz, Waldwirtschaft, ökologische Gestaltung von Haus- und Kleingärten oder Fassaden- und Dachbegrünung stammen. Auch dieses Jahr wird – bei geeigneten Bewerbungen – ein „Kinder-Umweltpreis – verliehen. Die Preisverleihung findet Ende 2018 statt. Die zwei Erstplatzierten erhalten maximal je 1.000 Euro Preisgeld.

Bewerbung ab sofort möglich

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, Personengruppen, Kindergärten und Horte, Schulen, Vereine, Verbände, Behörden sowie Firmen. Voraussetzungen für die Bewerbung sind: Die Teilnehmer/innen müssen ihren Wohn- oder Betriebssitz in Rosenheim haben und die Projekte oder Aktionen müssen im Zeitraum von 1. Januar 2016 bis 31. Dezember 2017 stattgefunden haben.

Bewerbungen und Vorschläge nimmt Annette Gall im Umwelt- und Grünflächenamt der Stadt Rosenheim, Königstr. 15, 2.OG, Zimmer 211, gerne entgegen. Dort oder telefonisch unter 365-1692 gibt es auch nähere Informationen zum Umweltpreis. Bewerbungsschluss ist Freitag, der 27. Februar 2018.

Pressemeldung Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / Patrick Seege

Kommentare