Bald freie Fahrt auf der Brannenburger Straße

+

Rosenheim - Nach viermonatiger Sperre wird die Brannenburger Straße zwischen Weko und dem Aisinger Kreisel wieder freigegeben. Schon in dieser Woche heißt es wieder freie Fahrt:

Nach viermonatiger Vollsperrung sind die Bauarbeiten an der Staatsstraße 2078 von der Bundesstraße 15 (Möbelhaus) bis zur Staatsstraße 2010 in Pang abgeschlossen, die Straße wird am Freitag den 31. Oktober abends wieder für den Verkehr freigegeben.

Die Bauarbeiten wurden von der Firma Swietelsky aus Traunstein abgewickelt. Die Gesamtkosten betragen rund 1,9 Mio. Euro. Es wurde die sanierungsbedürftige Fahrbahn der Staatsstraße erneuert und verbreitert, ein Geh- und Radweg von der B 15 bis zur Raublinger Straße angebaut, im Ortsteil Schönau eine Linksabbiegespur mit Bushaltestellen und Querungsinsel hergestellt und am Ortseingang von Pang Kurven begradigt.

Querungsinseln wurden ebenfalls Bereich der Raublinger Straße in Pang und bei der Zufahrt zum Möbelhaus eingebaut. Dazu mussten ca. 25.000 Kubikmeter Erde bewegt und ca. 6.500 Tonnen Asphaltschichten eingebaut werden.

Von den Versorgungsunternehmen wie Telekom und Stadtwerke wurden im Zuge der Bauarbeiten neue Erdkabel und Wasserleitungen verlegt und in der Ortsdurchfahrt Pang und im Ortsteil Schönau Straßenleuchten aufgestellt.

Außerhalb des Fahrbahnbereiches sind noch Restarbeiten durchzuführen. Behinderungen durch Baufahrzeuge auf der Fahrbahn sind noch möglich.

Pressemeldung Staatliches Bauamt Rosenheim

Kommentare