Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hilfe für ältere Mitbürger

Bürgerstiftung Rosenheim unterstützt bei der Impfregistrierung

In den neuen Räumen der Bürgerstiftung Rosenheim in der Königsstraße 7b bietet Inge Thaler ihre Hilfe bei der Registrierung an.
+
In den neuen Räumen der Bürgerstiftung Rosenheim in der Königsstraße 7b bietet Inge Thaler ihre Hilfe bei der Registrierung an.

Rosenheim - Die Bürgerstiftung Rosenheim bietet nun auch Unterstützung bei der Registrierung für einen
Impftermin im Impfzentrum auf der Loretowiese an. Inge Thaler leitet dieses Projekt ehrenamtlich.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

„Insbesondere ältere Mitbürger*innen tun sich häufig schwer mit der Onlineregistrierung. Sie kennen sich nicht so gut aus und haben Schwierigkeiten einen Impftermin zu bekommen, weshalb wir gerade dort helfen wollen.“, so Christian Hlatky von der Bürgerstiftung.

Auch Inge Thaler betonte: „Ich habe schon in meinem Bekanntenkreis vielen Menschen bei der Registrierung geholfen und freue mich weitere Mitbürger*innen unterstützen zu können.“

Das Büro der Bürgerstiftung ist in der Königsstraße 7b in der Rosenheimer Innenstadt.

Frau Thaler ist für sie wie folgt da:

Montag, 31.5. von 16-17 Uhr

Mittwoch, 2.6. von 18 – 19 Uhr

Sie benötigen lediglich ihren Ausweis.

Rückfragen an Christian Hlatky von der Bürgerstiftung Rosenheim unter 0176-22893799 oder per EMail

an c.hlatky@buergerstiftung-rosenheim.de.

Pressemeldung der Bürgerstiftung Rosenheim

Kommentare