Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

21. Staffel lässt Fanherzen höher schlagen

„Rosenheim-Cops“: Beliebte Kult-Nebendarsteller kehren in neuer Staffel zurück

 ZDF-Serie "Rosenheim-Cops"
+
Die 21. Staffel der „Rosenheim-Cops“ startet im nächsten Jahr

Am 21. April 2021 haben die Dreharbeiten der beliebten ZDF-Weekly „Die Rosenheim-Cops“ in München, Rosenheim und Umgebung sowie in den Bavaria Studios begonnen. Bis die neuen Folgen starten, dauert es noch eine Weile. Bis dahin gibt es über die Social-Media-Kanäle der Serie News und Eindrücke vom Dreh. Auf einem der Fotos entdeckte ein Fan einen ganz besonderen Darsteller. Nicht der einzige besondere „Rückkehrer“:

Mit 26 neuen Folgen wird die Erfolgsserie fortgesetzt, zu denen auch die 500. Folge gehört. „Die Rosenheim-Cops“ stehen für Krimispannung zum Miträtseln, humorvolle Alltagsgeschichten und gute Unterhaltung für die ganze Familie.

In der 21. Staffel nicht mehr mit dabei werden dann Sina Wilke (spielte Gerichtsmedizinerin Sandra Mai) und Vanessa Eckart (spielte Kommissarin Eva Winter) sein. Doch dafür gibt es neben den „Rosenheim-Cops“-Urgesteinen wie Miriam Stockl, Michi Mohr und Marie Hofer, die den Kommissaren mit Charme und Witz zur Seite stehen, auch einige „Rückkehrer“. Begeisterte Fans haben sie auf den Social-Media-Posts der Serie, die die derzeit laufenden Dreharbeiten zeigen, entdeckt.

Lesen Sie auch: Nach Gerüchten über Ausstieg bei „Rosenheim Cops“ - das sagt Marisa Burger (Plus-Artikel)

Rosenheim-Cops (ZDF): Kult-Paketbote ist zurück

Auf einem der Fotos entdeckte ein Fan einen ganz besonderen Darsteller. „Ah, der frränggische Paketbote ist auch wieder dabei, sehr cool“, freut sich eine Userin über einen Post von „Die Rosenheim-Cops“. Der Mann, den sie auf dem Set-Foto entdeckt hat, ist Schauspieler Steffen Winkler (Bild unten Mitte) – unverkennbar mit Mütze in seiner Rolle als Hannes Winkler. Der Paketzusteller taucht seit 2014 immer wieder in unregelmäßigen Abständen in der Serie auf, bislang neun Mal. In der neuen Staffel, die Ende September startet, wird der Paketbote zwei Auftritte haben, wie Produzent Alexander Ohlig verriet.

Rosenheim-Cops: Weitere beliebte Rückkehrer

Ebenfalls in der Staffel wieder dabei ist Christine Häberlein, die bereits in fünf Mordfälle verwickelt war – zuletzt in „Eine Neue für Jo“ (Ausstrahlung Februr 2021). Gespielt wird die Rolle von Cornelia von Fürstenberg (40).
Zurück kommt auch Dr. Baumgartner. Darsteller Oliver Bürgin (48) war schon in zwei anderen Rollen bei den bayerischen Ermittlern, bevor er als Baumgartner bislang acht Auftritte hatte. In den neuen Folgen kommt ein weiterer dazu.

Lesen Sie auch: Die Rosenheim-Cops: So haben sich die Darsteller im Laufe der 20 Staffeln verändert (Plus-Artikel)

Eine andere Rückkehrerin wird besonders Kommissar Stadler (Dieter Fischer, 50) freuen: Seine Hilde kommt nach Rosenheim. Während Marie Hofers (Karin Thaler, 56) Urlaub wird Hilde (Isabel Mergl, 48) mehrfach zu sehen sein. Hilde hatte ihren ersten Auftritt 2017 in „Der Schein trügt“, dem Winterspecial, zuvor wurde sie lediglich von Stadler am Telefon erwähnt.

Und die reiche Witwe Beatrice Böttcher (Wookie Mayer, 66) wird wieder mitmischen. In „Reif für die Liebe“ wurde sie des Mordes an dem Co-Inhaber einer Partneragentur verdächtigt, „Drei Grazien und ein Todesfall“ befragten die Cops sie zum Ableben des Hauptsponsors eines Schönheitswettbewerbs.

mh

Kommentare