Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Klimabündnis-Kampagne Stadtradeln

Rosenheim radelt wieder für ein gutes Klima

Oberbürgermeister Andreas März mit der Radverkehrsbeauftragten Eva-Maria Mayr.
+
Oberbürgermeister Andreas März mit der Radverkehrsbeauftragten Eva-Maria Mayr.

Rosenheim - Auch 2021 beteiligt sich die Stadt Rosenheim wieder an der Klimabündnis-Kampagne Stadtradeln.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Auch 2021 beteiligt sich die Stadt Rosenheim wieder an der Klimabündnis-Kampagne Stadtradeln. Von Sonntag, 13. Juni bis Samstag, 3. Juli können alle, die im Stadtgebiet wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, mit ihrem Rad Kilometer sammeln.

Letztes Jahr hat das Stadtradeln alle Rekorde gebrochen. 54 Teams mit insgesamt 1.147 Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren am Start, es wurden 244.609 km geradelt und damit 35 t CO2 eingespart - so viel wie noch nie. In der Teamwertung lag das Sebastian-Finsterwalder-Gymnasium vor dem Karolinen-Gymnasium und dem Team der Evangelischen Kirchengemeinde. Ziel ist es, diese Werte wieder zu erreichen oder gar zu übertreffen.

Anmelden können sich Interessierte auch jetzt noch unter www.stadtradeln.de/rosenheim.

Pressemitteilung Stadt Rosenheim

Kommentare