The Boss Hoss, Silbermond, & Co. 

Diese Künstler rocken das Rosenheimer Sommerfestival 2021

+
Auch The Boss Hoss werden das Sommerfestival rocken.

Rosenheim - Auch wenn das Rosenheimer Sommerfestival heuer Corona-bedingt pausieren musste – 2021 geht es weiter. Das 10-jährige Jubiläum wird nächstes Jahr nachgeholt, und zwar mit einem zusätzlichen Konzert oben drauf. Und mit einem Lineup, das das von diesem Jahr fast noch übertrifft.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Mit Nena wird am 15. Juli eine der bis heute erfolgreichsten und faszinierendsten Künstlerinnen Deutschlands den Mangfallpark in 80er Jahre-Stimmung versetzen. Damals führte sie die Neue Deutsche Welle an und hob 1983 mit „99 Luftballons“ ab zu einer beispiellosen Karriere.

Silbermond ist mit von der Partie

Deutschpop der neueren Generation präsentiert Silbermond am 9. Juli. Mit im Gepäch haben die Bautzener natürlich ihre Hits wie „Symphonie“, „Das Beste“ und „Irgendwas bleibt“, aber auch das neue Album „Schritte“.

Ebenfalls mit neuen Songs besucht Hubert von Goisern am 16. Juli Rosenheim. Für das neue Album war er mit seiner Band im Studio, im Wald, in improvisierten Konzertsälen, hat virtuose Gastmusiker eingeladen und wohl ein Meisterwerk geschaffen: „Zeiten & Zeichen“ ist von einer überwältigenden Vielfalt, dynamisch, freudvoll, auch kritisch, besonnen und druckvoll – der ausgereifteste, spektakulärste Hubert von Goisern, den es je gab.

Lena-Meyer-Landrut und Alvaro Soler zu Gast

Songs mit Sonne im Herzen und klaren Worten präsentieren am 10. Juli die ESC-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut und der spanische Chartbreaker Alvaro Soler. Lena wird die Herzen der Rosenheimer im Flug erobern und Alvaro anschließend mit Hits wie „Sofia“ und „El Mismo Sol“ seine Strahlkraft leuchten lassen.

Bereits ausverkauft ist der Opener mit Deep Purple am 8. Juli 2021! Mit viel „Smoke over Rosenheim“ werden Deep Purple mit Ian Gillan, Roger Glover, Ian Paice, Steve Morse und Don Airey eine gigantische Rockparty im Mangfallpark steigen lassen, selbstredend mit den Lieblingskracher wie „Highway Star“, „Pictures of Home“; „Lazy“, „Black Night“ und „Smoke on the Water“!

Zum Abschluss rollen am 17. Juli The Boss Hoss, die sieben furchtlosen Urban Cowboys mit gesattelten Trucks an, um mit ihrem „Black Is Beautiful“- Rock'n'Roll die Bühne nochmal ordentlich zu rocken.

Ein Konzert bereits ausverkauft 

Für alle vier Konzerte, außer Deep Purple, können Interessierte bereits jetzt Tickets kaufen. Die Festivalpässe und die Einzelkarten für den Musik-Sommer 2020 können zurückgegeben werden. 

Während die Festivalpässe ihre Gültigkeit verlieren, behalten die Einzeltickets für die identischen Künstler im Jahr 2021 ihre Gültigkeit, können allerdings trotzdem zurückgegeben werden. 

Red., Pressemitteilung Text + Konzept + PR

Kommentare