Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Stadtzentrum soll weiterhin attraktiv bleiben

Neues Einzelhandelskonzept: Meinung der Unternehmen in Rosenheimer Innenstadt gefragt

In den kommenden Wochen haben die Unternehmen in der Rosenheimer Innenstadt die Möglichkeit, am neuen Einzelhandelskonzept mitzuwirken. Online oder per Brief können sie ihre Wünsche, Kritik oder auch ihre allgemeine Einschätzung zur Geschäftssituation im Zentrum Rosenheims äußern. Oberbürgermeister März (CSU) wirbt um eine rege Teilnahme.

Die Meldung im Wortlaut:

Rosenheim – Um auch künftig auf einen starken Einzelhandel setzen zu können, wird derzeit das Einzelhandelskonzept fortgeschrieben. In diesem Rahmen sind jetzt die Unternehmen im Innenstadtbereich gefragt.

In den kommenden vier Wochen werden die Unternehmen in der Innenstadt schriftlich (per Brief und online) zur Einzelhandelssituation befragt. Sie erhalten die Möglichkeit, ihre Einschätzungen, Wünsche und auch kritische Anmerkungen in das Einzelhandelskonzept einfließen zu lassen.

Oberbürgermeister Andreas März wirbt um rege Teilnahme: „Die Unternehmen vor Ort wissen am besten über die bestehenden Herausforderungen und Entwicklungen Bescheid. Ihre Teilnahme an der Befragung ist für ein zielgerichtetes Einzelhandelskonzept von entscheidender Bedeutung.“

Unternehmen, die sich an der Befragung beteiligen möchten und keinen schriftlichen Bogen erhalten haben, können einen Fragebogen beziehungsweise den Zugang zur Befragung bei der Wirtschaftsförderungsagentur Stadt Rosenheim unter 08031/365-1108 anfordern.

Stadtzentrum soll weiterhin attraktiv bleiben

Die Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes erfolgt gemeinsam mit der Handelsberatung CIMA aus München. „Gerade weil Rosenheim noch über ein attraktives Zentrum verfügt, müssen jetzt die richtigen Weichen für die Zukunft gestellt werden“, erklärt Susanne André, Projektleiterin bei der CIMA.

Um einen möglichst umfassenden Überblick zur aktuellen Situation zu erhalten, hat die CIMA bereits einige persönliche Gespräche mit wesentlichen Akteuren vor Ort geführt. Im Fokus steht dabei speziell die Rosenheimer Innenstadt, die als Einkaufs- sowie Ausflugsort gleichermaßen eine hohe Passantenfrequenz aufweist.

Pressemitteilung der Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © Stadt Rosenheim

Kommentare