Landesvorsitzende in Rosenheim zu Gast

Neujahrsempfang der AfD mit Corinna Miazga

Von links: Franz Bergmüller, Andreas Winhart und Corinna Miazga.

Rosenheim - Gut besucht war der Neujahrsempfang der AfD, bei der die Landesvorsitzende Corinna Miazga Gastrednerin war.

Die Meldung im Wortlaut:

Nach den Querelen um den ursprünglichen Veranstaltungsort konnte die AfD Rosenheim ihren Neujahrsempfang mit der AfD-Landesvorsitzenden Corinna Miazga ohne Störungen abhalten. Andres Winhart, Landtagsabgeordneter und AfD-Kreisvorsitzender konnte bei seiner Begrüßung in einen bis auf den letzten Platz gefüllten Saal blicken. Andreas Winhart ging in seinem Ausführungen auf die Herausforderugnen für die AfD im Jahr 2020 ein. Hierbei nannte er vor allem die anstehenden Kommunalwahlen als die größte Herausforderung der AfD im neuen Jahr. Der AfD-Landtagsangeordnete skizzierte die wichtigsten Themen der AfD im Wahlkampf wie die Sicherhheit, die Bürgernähe, der Kampf gegen die Klimahysterie, sowie den Wohnungsbau. 

AfD-Landratskandidatin Michaela Eglseer erläuterte detailreich ihre Pläne für eien Umstrukturierung des Landratsamtes mit einem Service-Center für Bürgeranliegen. Oberbürgermeisterkandidat Andreas Kohlberger widmete sich dem Thema Wohnungsbau in Rosenheim. Er bemängelte die horenden Mietpreise und dass gerade junge Familien und Rentner sich die Wohnungen in Rosenheim nicht mehr leisten können. Hier soll im Falle seiner Wahl über die stadteigene Wohnungsbaugesellschaft stärker gegengesteuert werden. 

Als Höhepunkt sprach die AfD-Landesvorsitzende Corinna Miazga. Zahlreiche Mitglieder aus dem Kreisverband Rosenheim hatten Corinna Miazga auf dem Wahl-Landesparteitag mitgewählt und so war der Empfang besonders herzlich. Die Bundestagsabgeordnete ging auf diverse Themen der Bundes- und Europapolitik ein. Nach einem langanhaltenden Applaus überreichte ihr Franz Bergmüller MdL einen Blumenstrauß im Namen der AfD Rosenheim. Franz Bergmüller ging danach noch auf eineige Themen aus der aktuellen Landespolitik ein. So berichtete er von seiner Arbeit im Fraktionsarbeitskreis, welcher sich u.a. um die Themen Wirtschaft, Energie und Wohnungsbau kümmert.

Pressemeldung AfD Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT