Kinder feierten am Faschingsfreitag in Rosenheim

Erster Faschingsumzug der Kita St. Quirin ein voller Erfolg

+
Viel Spaß hatten die Kinder der Kita St. Quirin beim Faschingsumzug

Rosenheim - Am Faschingsfreitag, den 21. Februar fand in der Caritas Kindertagesstätte St. Quirin der erste Faschingsumzug mit anschließender Gartenparty statt. 

Die Meldung im Wortlaut:

Annähernd 250 Kinder, Eltern und Großeltern begleiteten den Faschingszug. Bei strahlend blauem Himmel zogen die kleinen Piraten, Feen, Hexen und Räuber ihre selbstgebauten Faschingszugwägen durch die Straßen von Fürstätt. Die Kids nahmen die Hände nach oben und sangen laut den Helene Fischer Hit „Atemlos“, tanzten zur Musik, jubelten und applaudierten bei dem Auftritt der „Quiriner Tanzmäuse“. Natürlich durften geworfene Bonbons für „Groß“ und „Klein“ nicht fehlen. Bei der anschließenden Gartenparty gab es Krapfen, Kinderpunsch und jede Menge laute Musik zum Mitsingen und -tanzen. 

Ein herzlicher Dank gebührt dem Elternbeirat und allen fleißigen Helfern und Unterstützern dieser Festveranstaltung! „Ein besonderer Dank geht an die Freiwillige Feuerwehr Rosenheim, die uns durch eine gute Zusammenarbeit einen sicheren Ablauf unseres Faschingszuges gewährleistete“, freut sich Sabrina Kunze, stellvertretende Einrichtungsleitung der Kita St. Quirin. „Des Weiteren möchten wir uns bei der ‚Sozialen Stadt Rosenheim‘ und den Anwohnern von Fürstätt bedanken, die durch Ihre Zustimmung und finanzielle Unterstützung den Faschingszug ermöglicht haben. Mit einem dreifachen Helau freuen sich die Kinder der Kindertagesstätte St. Quirin schon auf den Fasching im nächsten Jahr“, so Kunze.

Pressemeldung Caritas Kindertagesstätte St. Quirin

Kommentare