Närrischer Besuch in der Stadtverwaltung

Faschingsgilde und Prinzenpaare besuchen das Rathaus

+

Rosenheim - Das Prinzenpaar fand trotz zahlreicher Termine Zeit, dem Rathaus traditionell einen Besuch abzustatten und wurde von der Oberbürgermermeisterin begrüßt.

Der Rosenmontag stand im Rosenheimer Rathaus ganz im Zeichen des Faschings. Trotz zahlreicher Auftrittstermine ließen es sich Prinzessin Susanne IV. und Prinz Stefan II. nicht nehmen, der Oberbürgermeisterin und dem Personal der Stadtverwaltung gemeinsam mit ihrer Garde, dem Elferrat und Präsidium der Rosenheimer Faschingsgilde traditionell ihre Aufwartung zu machen.

Trotz zahlreicher Auftrittstermine ließen es sich Prinzessin Susanne IV. und Prinz Stefan II. nicht nehmen, der Oberbürgermeisterin und dem Personal der Stadtverwaltung gemeinsam mit ihrer Garde, dem Elferrat und Präsidium der Rosenheimer Faschingsgilde traditionell ihre Aufwartung zu machen.

Als besondere Gäste durfte Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer heuer die Aschauer Gilde rund um das Prinzenpaar Veronika II. und Johannes I. begrüßen. Prinzessin Veronika II. ist im bürgerlichen Leben in der Kämmerei der Stadt Rosenheim beschäftigt. Höchstpersönlich übernahm sie die Verleihung der Faschingsorden an die Oberbürgermeisterin, Finanzdezernent Heinz Bösl, und die Amtsleiterin der Kämmerei, Claudia Viebach, als Dankeschön für die Einladung ins Rathaus und das große Verständnis, das ihrem besonderen Engagement im Fasching 2016 entgegen gebracht wurde. Bei beiden Besuchen durften natürlich Gardemarsch und Prinzenwalzer nicht fehlen.

Pressemitteilung der Stadt Rosenheim

Kommentare