Ferienprogramm im Ausstellungszentrum Lokschuppen

Ein spannender Sommer mit Wikinger-Schiffen und Schätzen

+

Rosenheim - Spannende Erlebnisreisen in den Sommerferien sind auch für Daheimgebliebene möglich! Passend zur Ausstellung „WIKINGER!“ bietet der Lokschuppen vom 3. August bis 7. September ein unterhaltsames Ferienprogramm an: 

In altersgerechten Führungen und Workshops lernen Kinder die Welt der Wikinger spielerisch kennen. Jeden Dienstag heißt das Motto: Schiffe bauen und Segel setzen! Nach der Führung durch die Ausstellung basteln die Kinder ihr eigenes Wikinger-Schiff aus echtem Holz mit schönem Segel, das sie natürlich mit nach Hause nehmen dürfen. 

Mittwochs entstehen in den Workshops glänzende Schätze. Denn die Wikinger waren nicht nur legendäre Seefahrer, sondern auch für ihre Schmiedekunst berühmt. Im Workshop des Ferienprogramms basteln die Buben und Mädchen ihre individuellen Schatzkästchen mit kunstvollen Ornamenten. Das Ferienprogramm mit Führungen und Workshops richtet sich an Kinder ab 7 Jahre. Es beginnt jeweils um 10:30 Uhr und dauert insgesamt zwei Stunden. 

Samstags, Sonntags und Feiertags starten jeweils um 11 Uhr die Führungen für Familien. Groß und Klein tauchen ein in die Welt der legendären Wikinger. Besonders beliebt sind die zahlreichen Medienstationen in der Ausstellung. Beim Tippen auf der Runen- Schreibmaschine, beim Wikinger-Quizduell oder an der Seefahrer- Knotenstation lernen Jung und Alt interaktiv viel über das Alltagsleben des Seefahrervolkes. Unterhaltsame sportliche Familienwettkämpfe bietet der Wickie-Parcours auf dem Außengelände. 

Auf dem Lokschuppen-Vorplatz können Erwachsene und Kinder das Wikingerschiff „Wikerl“ entern und Seefahrerluft schnuppern. Für das Ferienprogramm ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Sie ist möglich auf der Homepage im Internet unter www.lokschuppen.de oder telefonisch unter 08031/3659036.

Pressemitteilung Lokschuppen Rosenheim

Kommentare